Schönste Reisezeit für die Provence?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Provence, die ich gut kenne, sollte man zu jeder Jahreszeit kennen lernen. Nicht nur wegen der Natur, sondern auch das kulturelle Angebot ist beeindruckend. Wer etwas aktuelles über die Römerzeit wissen möchte, kann sich Arles ansehen. Es wurden dort neue Gegenstände im Rhône gefunden, die einmalig sind. In Aix en Provence gibt es ein absolut Top Angebot an klassische Musik im Juni-Juli jedes Jahres. L'isle sur la Sorgue bietet der 3. größte Markt Europa's an Antiquitäten. In Avignon gibt es jedes Jahr im Juli ein Theater und Straßenkünstlerangebot, das einmalig in ganz Europa ist. Auch wenn man die Sprache nicht beherrscht ist es für die Ambiente sehenswert. Man fühlt sich als ob man noch 20 wäre (vielleicht bist Du auch nicht älter). Also es gibt tausend Gründe die Provence zu besuchen und du solltest dich nicht zurückhalten!!! (Entschuldige mein deutsch, ich bin Franzose).

Coquelicot

Wenn mein Französisch so gut wäre wie dein Deutsch, dann wäre das einfach ein Traum... :-) DH!

1

Ich persönlich fand es im Mitte bis Ende September in der Provence am schönsten. Es ist noch angenehm warm, aber meistens nicht mehr heiß, die Touristenscharen strömen bereits nach Hause und man hat das Gefühl richtiger Ruhe. Im Frühjahr ist es bestimmt ähnlich, wobei die Lavendelblüte zu dieser Zeit mehr Besucher anlockt. Aber eigentlich lohnt sich die Provence zu jeder Jahreszeit, mit etwas Suche kann man den anderen Toursiten auch in der Hauptsaison entgehe. Nur die klassischen Ziele sind dann tabu.

Imn Frühling blüht der Lavendel leider noch nicht :-(

0

Was möchtest Du wissen?