Schönes Guesthouse im Zentrum von Yangun

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zwei Wochen sind sehr sehr wenig für Myanmar. Möchtest du Vorschläge für eine Route durchs Land oder hast du schon ungefähr geplant, was du in der Kürze der Zeit sehen möchtest? Geld am Besten in den guesthouses tauschen. Nicht auf dem Markt. Es sei denn, du möchtest abgezogen werden. Solltest du eine Ballonfahrt in Bagan machen wollen, am besten jetzt von Deutschland aus buchen. Vor Ort wird es schwierig. Wenn du Land und Leute ein wenig kennenlernen möchtest, dann mache eine Tour zu Fuß von Kalaw zum Inle. Dauert drei Tage und macht dir den Kopf nebenbei noch frei. Für Yangon würde ich dir ein guesthouse direkt in der Stadt empfehlen. Ist zwar etwas teurer als das motherland, aber du sparst dir die Fahrerei und die Taxikosten. Es gibt eins direkt neben der Sule-Pagode. Solltest du einen guten guide brauchen, kannst du dich ja noch mal bei mir melden. Waren vor zwei Jahren da und haben sehr gute Erfahrungen gemacht. Übrigens kannst du nahezu alles in Myanmar essen. Nur passe beim Trinkwasser auf. Selbst zum Zähne putzen nur Wasser aus Flaschen nehmen. Sonst kostet es dich unter Umständen einige schöne Tage deines Urlaubs...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Plane für die Überland-Fahrten wirklich viel Zeit ein.

Außerhalb der großen Städte ist der Zustand der Straßen zum Großteil sehr schlecht. Man kann also nur entsprechend langsam fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?