Schöne Städte in Marokko außer Marrakesch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich ist Marrakesch die schönste Stadt in Marokko, aber es gibt auch noch andere tolle Städte, die sehenswert sind. Casablanca ist ein typische Großstadt und sehr modern. Ich fand die Stadt sehr aufregend. Vor allem sollte man in Casa die Medina, die Moschee Hassan II. und die Strandpromenade nicht verpassen. Die Stadt ist ganz anders wie Marrakesch. Als ich von Casablanca nach Marrakesch weiter gereist bin, hatte ich das Gefühl im "echten" Marokko angekommen zu sein. So wie ich es halt aus meinen Büchern kannte. Fes, die älteste der vier Königsstädte, würde ich auf jeden Fall besuchen. Sehenswert sind dort vor allem das Gerberviertel und die Altstadt (Fes al Bali). In der Altstadt liegen eigentlich die meisten Sehenswürdigkeiten. Fes ist ein must-see, fast genau so schön wie Marrakesch. Bitte suche dir aber kein Hotel/Hostel in der Altstadt. Das habe ich gemacht und das war keine gute Idee. Ich war dort die einzige Touristin und die Aufmerksamkeit war mir einfach zu viel. Suche dir lieber ein Hotel in der neuen Medina. Rabat, die Hauptstadt, fand ich persönlich nicht so interessant. Auch die Stadt Tanger im Norden hat mir persönlich nicht so gut gefallen. Die vierte Königsstadt Meknes würde ich an deiner Stelle auch besuchen. Dort gibt es sehr interessante Sehenswürdigkeiten, wie das Mausoleum Moulay Ismails. Da ich mich sehr für Geschichte interessiere, waren die vier Königsstädte ein must-see. Ansonsten kann man noch in den Süden nach Agadir, wo man sehr gut baden kann. Ich war auch noch in dem Berberdorf Asni und am Weiler Imlil, von wo aus wir unsere Atlas Tour gestartet haben. Vielleicht ist das ja auch noch interessant für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine persönliche Lieblingsstadt ist Essaouira. Hier sind die Menschen unglaublich entspannt, das Wetter tut sein Übriges und man kann sich gerade im Sommer etwas abkühlen. Zweiter Geheimtipp: Chefchaouen im Norden des Landes. Die ganze Stadt fließt wie Schokolade von den anliegenden Hügeln und ist in beruhigendes Blau gehüllt.

Für Fez solltest du dir Zeit nehmen. Casablanca ist eine nervige Großstadt, Rabat sehr modern. Meknes, naja.

Ich würde immer versuchen, mir ein Hotel in der Medina zu suchen. Die sind in der Regel sehr viel billiger und du bist genau dort, wo du sein willst: in Marokko und nicht irgendwo außerhalb.

Spannende Dokus und wundervolle Wandertouren findest du auf meinem Blog, dessen Adresse du findest, wenn du auf mein Profil klickst.

Essaouira - (Stadt, Marokko, Nordafrika) Essaouira - (Stadt, Marokko, Nordafrika)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe 4 Jahre in Marokko gelebt und könnte dir unzählige Insider Tipps geben, das würde hier aber den Rahmen sprengen... Also falls Du möchtest, einfach mal bei Skype melden: sabrinaefabio oder mich bei FB hinzufügen: http://www.facebook.com/sasa.sieht da habe ich auch viele Marokko Fotos gepostet. Ciao aus Sardinien, SASA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ... Am meisten wohlgefühlt habe ich mich in Taroudant und in Fes . Marrakesh war im Vergleich damit ein Touristen-Rummel-Markt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?