Schöne Orte, Naturschauspiele und Sehenswürdigkeiten in Polen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hängt davon ab, ob du eher zum Norden oder zum Süden tendierst. Wanderst du gerne? Und auch zu welcher Jahreszeit? Von den Städten her empfehle ich auf alle Fälle Krakau. Plane dort aber gut 2 bis 3 Tage ein. Von Krakau aus kannst du das Salzbergwerk Wieliczka besuchen und natürlich ist es in die Gebirge nicht weit (Hohe Tatra, Beskiden). Dann ist die erste Woche schon rum. Im Süden empfiehlt sich noch das Riesengebirge und das Glatzer Bergland. Interessante Städte sind ausser Krakau noch Posen und Danzig. Bist du in Danzig musst du auch hoch an die Küste (Halbinsel Hel, Frische Nehrung/Mierzeja Wislana); und natürlich auch zur Marienburg und Frombork. Und vielleicht auch noch nach Kaschubien (Bory Tucholski Nationalpark). Bei 2 Wochen würde ich mich aber tatsächlich für eine Landeshälfte entscheiden: Nord oder Süd. Den Norden solltest du aber nach Möglichkeit im Juli oder August besuchen, dann ist Badezeit (Ostsee, Masuren). Im Süden geht es schon ab Mai.

Danke für die ausführliche Antwort!

0

Krakau ist eine wunderschöne Stadt! In der nähe gibt es bezaubernde Berge und sehr coole Flußfahrten (den Ort hab ich vergessen ;-). Dann sollte man echt mal bei Auschwitz vorbeischauen. Es ist kein schönes aber ein wichtiges Gefühl. Ansonsten ist Polen einfach gerade auf dem Land viel grüner und unberührter als bei uns. Die Städte fand ich jetzt außer den Kernen nie so toll.

Was möchtest Du wissen?