Schöne Griechische Insel gesucht

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Pschaknorris,

herzlich Willkommen bei reisefrage.net! Bitte stelle deine Fragen nicht doppelt, da sie sonst gelöscht werden müssen. Gib der Community ein bisschen Zeit auf deine Fragen zu antworten.

Bitte poste in Zukunft nicht doppelt, da die Beiträge sonst gelöscht werden müssen.

Herzliche Grüsse

Lena vom reisefrage.net-Support

7 Antworten

Kaum zu schaffen, schätze ich. Denn Schnorcheln mit Fischreichtum am Sandstrand gibt's nicht. Einzigartige Sehenswürdigkeiten und kein Massentourismus....

Nissiros als Nachbarinsel von Kos bietet einen (fast) erloschenen Vulkan, absolut typisches griechisches Leben und Essen und klares Wasser mit wenig Tourismus. Shopping und Sandstrand werden schwierig, da muss man dann nach Kos(-Stadt) und letztlich auch dort übernachten, denn der Flughafen ist auf Kos und Nissiros nur mit der Fähre erreichbar.

Kos hat viele Sehenswürdigkeiten und schöne lange Sandstrände, ist stellenweise aber sehr touristisch. Schnorchelplätze wohl eher Mangelware oder entlegen.

Samos hat tolle Natur jedoch kaum Sehenswürdigkeiten und kaum Sandstrände. Dafür aber super Wasser und einige Schnorchelmöglichkeiten sowie viele Gelegenheiten für griechische Küche. Shopping in Samos-Stadt und Karlovassi, evtl. Phythagorion.

Auf Kreta wirst du Alles finden, jedoch auch sehr viele Kilometer fahren. Auch deutlich jenseits der 2-Stunden-Grenze.

Rhodos wird dir einiges bieten, jedoch auch reichlich Touristen.

Korfu bietet Sand und Felsen, ein paar Sehenswürdigkeiten und Shopping in der Inselhauptstadt. Mit 2 Stunden kommst du aber nicht immer aus.

Zakynthos bietet Sandstrand, Felsbereiche, m.E. wenig Sehenswürdigkeiten. Shopping in der Inselhauptstadt.

Und dann geht es wieder auf kleine griechische (Nachbar)Inseln ohne Shopping und mit wenig Sehenswürdigkeiten, erreichbar mit der Fähre ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pschaknorris 28.12.2011, 08:15

Ist Zakynthos nicht die Insel mit den Schildkröten? Rhodos,Kreta und Korfu schließe ich glaube ich aus. Aber Samos klingt sehr gut. Kannst du mir noch ein paar Infos über Samos und Zakynthos sagen? Wäre total nett.

0
germanos 28.12.2011, 20:00
@Pschaknorris

Entweder Samos-Nordküste: Kokkari mit Kieselstrand und schöner Nachbarbucht Lemonakia (ca. 2km entfernt). Rund um Lemonakia und weiter zu anderen bekannten und schönen Buchten sind auch Felsen. Von Kokkari ca. 15min nach Samos-Stadt, ca. 20Min nach Karlovassi. Oder: Südküste im Miniort Kalithea oder Posidonio: beide sehr ruhig und Geschmackssache. Mehr bei kokkari.de kokkari.net samos.de

Naxos siehe andere Antwort und Suchfunktion.

Zakynthos: Schildkröten im Naturschutzgebiet, schöne Inselrundfahrt mit dem Schiff (incl. dem Schiffswrack)....mit Glück auch Delfine... mehr über die Suchfunktion.

0
adabei1 01.03.2012, 02:06
@Pschaknorris

Naxos ist auf jeden Fall zu empfehlen. Schöne Altstadt. Auch einige sehr große schöne Sandstrände, wenn du darauf stehts (z.B. Agia Anna Strand ca. 10 km vom Hauptort entfernt, tolle, fruchtbare Landschaft im Landesinneren, interessante alte Kirchen, nicht so "geschiegelt" wie Paros, nicht zu klein und nicht zu groß, nette Leute wie überall, ....)

0

Hallo,

ich empfehle Euch den Südwesten von Kreta. Dort ist es wunderschön und so vielfältig, dass man keine Nachbarinsel braucht :-) Man kann allerdings trotzdem Schiffstouren unternehmen.

Und auf dem/der Peloponnes - es ist nur eine Halbinsel und auch nicht besonders klein - findest Du alles, was Du in Deiner Frage aufgezählt hast.

Einfach herrlich - der/die Peloponnes, mein griechischer Traum...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle deine Wünsche kann Kreta erfüllen. Nur ist es dir zu groß. Ich würde empfehlen den Urlaub auf Ikaria zu verbringen, anreise ist aber nur per Fähre von Samos oder einer anderen Insel möglich. Hier findest du fast alles, zum Shoppen musst du aber nach Samos mit der Fähre. Samos selbst ist bereits überlaufen. Naxos und Paros bieten sich an. Hier gibt es aber schon etwas mehr Tourismus aber noch sehr viele abgelegene, ruhige Stellen. Schoppen ist in den Inselhauptstätten möglich. Anfahrt auch nur per Fähre oder Inlandsflug. Am besten ist es, du siehst dir einmal den Katalog von Attika an, die bieten viele kleine Inseln auf denen der Tourismus noch nicht so verbreitet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Griechenland ist in jedem Fall die richtige Wahl. Für Sandstrände fernab vom Massentourismus kann ich dir die Insel Kythira empfehlen. Sie ist eine der grössten griechischen Inseln, die vom Massentourismus verschont geblieben ist. Einige Infos findest du auf www.kythera.ch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann könnte Santorini genau das Richtige für euch sein. Eine ausführliche Reisebeschreibung von mir braucht es gar nicht, die kannst du auch hier finden: www.santorini.kos-info.com - viel Spaß im Urlaub!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hätte schon noch ein paar Tipps (z.B. die Kykladen-Insel MILOS), aber muss jetzt einfach ins Bett. :-)) Hoffe dass ich morgen die Zeit finde, darauf zurückzukommen.

Absolut empfehlenswert auch Karpathos (zwischen Rhodos und Kreta).

etc.

Gruß, adabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit Mykonos? Die griechische Insel liegt im Ägäischen Meer und ist nur 89 Quadratkilometer groß. Dort findet man fast alles, was man sich wünscht und noch dazu bietet die Insel eine wunderschöne romantische Kulisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
adabei1 01.03.2012, 02:02

Da gibt es aber viele weit ursprünglichere Inseln.

0

Was möchtest Du wissen?