Schnorcheln auf Rangiroa/Französisch Polynesien?

2 Antworten

Es gibt dort auch noch viel mehr zu entdecken http://de.alexanderzorn.com/Franz_ouml_sisch_Polynesien/index.html Du kannst zum Beispiel auch einen Schifffahrt machen auf die anderen Inseln. Oder mit dem Flugzeug von Insel zu Insel fligen (Inselhopping). Das Tuamotu-Archipel ist ja einfach riesig und besitzt 77 Atolle. Wenn du dort ein paar Wochen bleibst, nicht das dann der Inselkoller kommt. Also rein in das Flugzeug oder auf das Boot und dann etwas erleben. Nur am Strand wandern, tauchen oder die Insel abfahren, kann schnell langweilig werden.

WOW, einen Trip nach Ragniroa würde ich mir an deiner Stelle nicht entgehen lassen! Selbst wenn du nur schnorchelst ist die Unterwasserwelt dort trotzdem Atemberaubend! Und auch sonst kann man es sich dort wirklich gut leben lassen, es ist paradiesisch...

Aber natürlich! Nicht jeder, der Französisch Polynesien besucht, muss automatisch tauchen gehen. Das Tuamotu-Atoll muss einfach unglaublich schön sein, und eben nicht nur unter Wasser. Also, freu dich, dass dein Mann eine so tolle Urlaubsidee hat und begleite ihn, du wirst es sicher nicht bereuen! Die Bilder-Suche bei Google mit dem Suchwort Rangiroa müsste doch überzeugen, oder? ;-)

Was möchtest Du wissen?