Schnorcheln an der Westküste Australiens?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die besten Schnorchelgebiete sind rund um das Ningaloo Reef, etwa 1000 km nördlich von Perth!

Entweder direkt im Örtchen Coral Bay wohnen (früh reservieren, es gibt nur 2 Hotels, einen Campingplatz, ein Hostel und ein homestay dort!) und einen der dort angebotenen Schnorcheltrips buchen, oder weiter im Norden in und rund um Exmouth wohnen und von dort losfahren!

Von März/April bis Juni/Juli hat man große Chancen, mit den riesigen Walhaien zu schnorcheln - ansonsten gibt es Riesenmantas, (ungefährliche) Riffhaie, Schildkröten und Mengen von anderen farbenfrohen Fischen und vor allem unendliche Variationen von Korallen!

Von September bis teilweise in den November hinein ist "Wildflower Season" - ein farbenfrohes Spektakel überall an der Westküste!

Von Juni bis November kann man Humpback Wale sehen überall vor der Küste dort sehen - vor allem in Albany im Süden und auch entlang des Ningaloo Riffs (über 200 km lang) sind sie leicht mit den Whale Watching Booten zu erreichen!

Von Coral Bay oder Exmouth geht eine befestigte Straße bis nach 'Tom Price', der Stadt mitten im Outback. Dort gibt es die weltweit zweigrößte Eisenerz-Tagebau-Grube zu besichtigen (ein Erlebnis vor allem wegen der mehr als riesigen Fahrzeuge dort!) oder der Karijini-Nationalpark lädt zu Touren ein!

Es gibt in West-Australien noch soviel mehr zu entdecken, das o.g. ist nur ein kleiner Auszug... Man kann von Perth mit Bussen in die genannten Orte fahren - eine Autofahrt durch diese verschiedenen Landschaften mit Stops an den Stellen, die einem besonders gefallen, ist jedoch das Nonplus-Ultra in Western Australia!

Viel Vergnügen in dieser einfach phänomenalen Region!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Roetli 25.07.2011, 22:38

Die hübschen Orte im Süden von Perth (z.B. Fremantle, Bunbury, Margaret River, Danmark, Albany) erreicht man auch mit dem Zug von Perth bzw. der Kombination Zug/Bus!

0

Was möchtest Du wissen?