Schläft man beim Campen auf einer Isomatte besser oder auf einer Luftmatratze?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das kommt drauf an...ist ein guter Rasen vorhanden ist die Isomatte klasse,sonst besser eine-gute-Luftmatratze.Toll finde ich Isomatten die sich selber aufblasen,also eine Art Mischung aus Isomatte und Luftmatratze.Deren Packmaß ist nicht größer als eine isomatte,aber Qualität hat hier ihren Preis.Die Matten vom Discounter sind nicht schlecht,halten aber auch nicht ewig.Wer also häufiger unterwegs ist sollte zu einem Markenprodukt greifen.

Was gar nicht geht sind diese gerippten Luftmatrazen,die man zum baden nimmt.Wenn dann ein sogenanntes "Veloursbett" gibt es bei Real ab 9,99 Teuronen.

7

Und auch vielen Dank für die anderen Antworten!

0

Hallo! Auch ich möchte die schon gegebenen Antworten unterstützen. Ich habe früher oft auf Isomatten beim zelten geschlafen und man ist immer wie gerädert aufgewacht. Und mittlerweile gibt es wirklich gute, selbstaufblasbare Luftmatratzen, die nur unwesentlich schwerer sind, dafür aber meist noch weniger Platz wegnehmen als eine Isomatte. Die Matratzen gibt es in verschiedenen Stärken. Wenn ihr nicht gerade wandert und alles auf dem Rücken transportieren müsst, dann kauft eine dickere. Im guten Trekkingladen kann man die Matratzen auch Probe liegen. Lass dich beim Kauf gut beraten. Es gibt große Unterschiede. Hier ein Überblick: http://www.globetrotter.de/de/shop/rubrik.php?k_id=0506&hot=0

Hallo HubertBraun,

also auf einer Isomatte schlafen, da muss man entweder sehr jung ... oder sehr müde sein ;-) !

Wie wäre es mit einer dickeren Schaumstoffmatte und drunter die Isomatte. Wir haben das schon ausprobiert. Die Isomatte dient ja meiner Meinung nach "nur" als Schutz vor aufsteigender Feuchtigkeit aus dem Boden.

Was möchtest Du wissen?