Schilder lesen bei Autoreise durch Grichenland?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Guten Morgen! Die Beschilderung ist in der Regel auch in lateinischen Buchstaben. Doch Karten wie auch Beschilderung folgen eigenen Regeln. Also beim Kauf einer Karte bitte genau überprüfen, ob die Karte gut ist. Generalkarten habe ich noch keine gefunden. Bei den Navigationssystemen sind auch nicht alle zu empfehlen. Einzig Navtech konnte mich bisher überzeugen. Zudem sollte Sie wissen, dass die Qualität der Straßen teilweise sehr schlecht ist. Also planen Sie mehr Zeit als gewöhnlich ein. Dies gilt nicht für die Autobahnen. Berücksichtigen Sie bitte zudem, dass auch die Griechen einen südländischen Fahrstil haben. Ich selber komme mit diesen Einschränkungen aber sehr gut zurecht. Und die griechischen Bürger sind in der Regel immer sehr hilfsbereit und freundlich, auch wenn dies in den deutschen Medien teilweise anders vermittelt wird. Englische Sprachkenntnisse erleichtern das Weiterkommen, denn die deutsche Sprache wird nur in touristischen Bereichen relativ gut verstanden.

Als Route empfehle ich die Anreise mit der Fähre ab Venedig, die Route über den Balkan ist dagegen anstrengender. Für Ihre Reise viel Spaß ... Falls Sie sich für Korfu interessieren, dann schauen Sie gern mal auf der nichtkommerziellen *** Link von Support entfernt *** - Seite vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kaffeetante und weitere Griechenland Interessierte,

Die Angelegenheit der Schilder scheint schon sehr gut geklärt zu sein. Ich möchte noch ergänzen das in ganz Griechenland Rechtsverkehr gilt außer auf der Insel Zypern, hier gilt Linksfahrgebot. Aber keine Angst nach einer kurzen Zeit hat man sich auch daran gewöhnt.

Thomas, http://www.lindstaedt.info/schilder.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kaffeetante.

mach Dir da mal gar keine Sorgen. Alle Schilde sind lesbar und die Orientierung klappt wunderbar. Wir sind bis viele Jahre mit dem Wohnmobil quer durch Griechenland gedüst und haben uns, nur mit Kartenmaterial bewaffnet, immer sehr gut zurechtgefunden.

Viel spaß bei Eurem Autourlaub

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kaffeetante,

Normalerweise sind die Schilder eigentlich immer in 2 Sprachen ausgeführt, damit auch jeder das normal lesen kann. Wir waren 7 Jahren da, sind mit dem Auto auch nach Deutschland zurück gefahren, und hatten eigentlich nie schwierigkeiten. Nur wenn man in wirklich ganz kleine Bergdörfer fahrt usw kan es mal sein das es nur in Griechisch ausgeschildert wird, aber das ist nur die Ausnahme.fall du mehr wissen willst, frag rühig !

Max Dullaart - Estero Travel - www.estero-travel.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber hallo!

Nehme doch ein Navi mit, so wie ich, z.B. Garmin Nüvi550, oder Garmin Map60sx, oder Etrex, oder ganz neue Geräte; die kannst du dir sogar für den Urlaub leihen.

Gebe dann die wichtigen Abzweigungen und Ziele mit deren Koordinaten aus Google-Maps ein. Dann kannst du an den Straßenschildern vorbeibrausen und dennoch dein Ziel schnell und stressfrei finden.

Wie man das macht, hatten wir schon mehrfmals im Forum beschrieben! Suchen muss man halt selbst!

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?