Schaltet Ihr die Heizung in der Wohnung aus, wenn Ihr im Winter verreist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nichts, ich drehe nichts mehr herunter, das habe ich einmal in meinem Leben gemacht und das nie wieder. Gegen eine geringe Reduzierung ist nichts ein zu wenden, aber ich hatte die Raumtemperatur für eine Woche auf Nachtabsenkung gestellt, das was ich gespart hatte, habe ich zum Wiederaufwärmen benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub, die Nachbarn freuen sich, sofern du in nem Mietshaus wohnst, wenn Du nicht ganz abdrehst. Ich mach es aber schon, wenn ich wegfahre, schließlich sind das unnötige Kosten. Ansonsten hab ich mir da aber noch keine Gedanken drüber gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an wie lange du weg bist, wie das bei euch abgerechnet wir etc. Wenn du nur eine Woche weg bist, damm würde ich die Heizung niedrig anlassen. Ist im Zweifel auch für Pflanzen und Kaninchen besser;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, wielange ich wegfahre. Wenn es länger als 2 Tage ist, schalte ich sie aus, da es mir sonst zu teuer ist. Ich wohne aber auch in einer Wohnung in einem Mietshaus, in der rundrum alle heizen. Ich habe eine Gasheizung. Die Rohre sind mir jedenfalls noch nie eingefroren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn man soll die Heizung nicht komplett runter drehen, weil sonst die Gefahr besteht, dass die Rohre einfrieren. Daher auf minimale Heizstärke drehen, wenn man verreist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?