San Giminiano oder Siena als Standort für Toskana-Urlaub?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ich würde jetzt keinen der Orte direkt als (längeren) Standort auswählen, da beide Örtchen ja mehr oder weniger für den Autoverkehr gesperrt sind.

In SanG selbst geht mit Auto gar nichts und in Siena kann man mit Hotelreservierung bestimmte Straßen in der Innenstadt für die Anfahrt nutzen.

Nichtsdestotrotz wäre meine Empfehlung, ein schönes Agriturismo/Weingut irgendwo zwischendrin in der "Pampa", von wo aus ihr jeweils Ausflüge in die gewünschten Örtchen unternehmen könntet. Diese Unterkünfte sind hinsichtlich Preis-/Leistungsverhältnis wesentlich besser und meist schöner als irgendwelche "Hotels" in italienischen Innenstädten. Man hat viel Platz, Terrasse oder Balkon etc., und eine herrliche Umgebung. Klar für Halligalli am Abend eher weniger geeignet, kann ich jetzt nicht beurteilen, ob ihr so etwas sucht.

Wenn ihr mehr Trubel möchtet, ja Siena, da ist einfach auch abends mehr los und geboten und etwas mehr eigener Charakter als SanG, das mittlerweile ja fast nur noch aus Touristen(-geschäften) besteht (aber trotzdem sehr schön für einen Besuch, Must See).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das mal so sagen; wenn es eine dieser beiden Städte sein soll, dann würde ich Siena empfehlen. Aber das ist nur meine Meinung ... Mir kommts halt so vor, dass San Giminiano nur mehr existiert, weil täglich Touristen das kleine Dorf besichtigen, während Siena eine "richtige Stadt" mit Infrastruktur usw. ist.

Um aber die Wege bei der Erkundung der Toskana kürzer zu halten (wenn ihr das wollt), würde ich empfehlen, dass du etwas zentraler wohnst - hast du dir schon mal Greve überlegt? Was ich auch empfehlen kann, ist der Tipp von Endless - Urlaub auf einem Weingut ist sicher auch eine Überlegung wert!!!

Für was ihr euch auch entscheidet, man sollte auf alle Fälle bedenken, dass Auto fahren und das Parken in größeren italienischen Städten (Florenz!) immer ein Problem ist!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das von Hacky20 vorgeschlagene Colle Val d´Elsa wäre eine gute Wahl.

Wir wohnten vor einigen Jahren im nahen Barberino Val d´Elsa. Es war der ideale Ausgangspunkt für die Besichtigungen der Highlights wie Florenz, Siena, San Giminiano, Volterra, Chianti-Gebiet usw.

So schön und interessant die genannten Orte sind, doch wir waren froh, den Abend und die Nacht in einer ruhigeren Umgebung verbringen zu dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch Siena vorziehen, für ein paar Übernachtungen ist etwas mehr Kulturprogramm und Abwechslung nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Umgebung von Colle Val d'Elsa(bei denWeinbauern) als Standort bevorzugen. Von dort kann man in die anderen Dörfer oder Städte fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?