San Francisco mit Jugendlichen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ach? Wieder mal Vorschläge? Mal ist diese wandlungsfähige Dame 21 und mit 25 jähriger Schwester unterwegs, mal hat sie eine Tochter in diesem Alter, die eben mal nach Mexico will. Kürzlich war sie mit genau dieser Gruppe Jugendliche in dieser Zeit bei Familien in Seattle, jetzt halt eben mal in San Franzisco. Sorry: Für diese Art von Beschäftigungstherapie und Veralberung ist mir meine Zeit zu schade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meppildine 20.09.2011, 12:00

Also zur Aufklärung: die beiden Schwestern waren meine beiden Töchter, die nicht Mitglied in diesem Forum sind und für die ich angefragt hatte. Nach Mexiko habe ich nie gefragt, sondern nach Texas, wohin meine Tochter reisen wollte( ich habe 4 davon!!! und trage damit dazu bei, dass ihre Rente sicher bleibt!!!) Die Frage bzgl Seattle bezieht sich auf Vorbereitungen für einen Austausch im nächsten Herbst. Ich muss jetzt anfangen, Werbung zu machen. Da Seattle in Deutschland nicht so bekannt ist und ich auch noch nie da war, bin ich über Hinweise aus dem Forum sehr dankbar. Die Frage zu San Francisco bezieht sich auf den Austausch in diesem Jahr. Der Lehrer, der dieses Programm bisher betreute, ist wegen einer Krebserkrankung plötzlich abgesprungen und ich bin jetzt in der Not, das Programm mehr oder weniger alleine durchziehen zu müssen, damit die Schüler nicht enttäuscht werden müssen und die Austauschorganisation, für die ich ehrenamtlich arbeite, nicht mit einem großen finanziellen Verlust fertig werden muss. Ich finde diesen Umgangston nicht angemessen und bin ihn auch aus diesem Forum nicht gewöhnt. Es wäre doch netter gewesen, Sie hätten Ihre Bedenken sachlichh zum Ausdruck gebracht und mich um eine Erklärung gebeten. Mit freundlichem Gruß

0
tauss 20.09.2011, 15:21
@meppildine

Meine Reaktion entsprach meinem Empfinden. Ich glaube nach dem merkwürdigen Vorlauf aber auch schlicht nicht, dass der "krebskranke Lehrer", falls es ihn gibt, kein Programm hinterlassen hat, so dass jetzt kurzfristig nach Programmpunkten gesucht werden müsste. Lediglich für richtig halte ich den Hinweis auf die Austauschorganisation, also wohl ein kommerzielles Unternehmen. Das dürfte der eigentliche Hintergrund sein, hier arbeitssparend auf Kosten der Zeit Dritter Informationen einzusammeln. Aber natürlich bin ich im Falle des Irrtums gerne zur Korrektur meiner Meinung und zu entsprechender Entschuldigung bereit. Um welche "Austauschorganisatiion" handelt es sich denn? Gruß

0
meppildine 21.09.2011, 10:00
@tauss

Es handelt sich um die Organisation Partnership International in Köln, ein gemeinnütziger Verein. Sie können gerne bei der Highschool International Studies Academy in San Francisco anrufen und die Richtigkeit des Sachverhaltes nachprüfen.

0
rfsupport 20.09.2011, 13:51

Liebe/r tauss,

es war in diesem Fall zwar nicht ersichtlich, dass ein Account von mehreren Personen genutzt wurde, ich möchte dich dennoch bitten einen höflichen Umgangston zu wahren.

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0
tauss 20.09.2011, 15:05
@rfsupport

Liebes Support-Team,

meinen bisherigen Antworten war sicher zu entnehmen, dass ich gerne und höflich auf Fragen antworte. Der Fragestellung war aber keinesfalls zu entnehmen, dass es sich um eine Seattle - Reise im Oktober des nächsten Jahres handelt , sondern es wurde wie jetzt um kurzfristige Antwort gebeten. Ich halte diese Art des Vorgehens ungeachtet der ständig wechselnden Identitäten für unhöflicher als meine Antwort ;)

Mit freundlichen Grüßen

0

Was möchtest Du wissen?