Samen als Reiseandenken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Samen aus den Warmtropen keimen sollen, würde ich gute Anzuchterde nehmen, eine transparente Abdeckung und vor allem eine Unterlegheizmatte, die man für wenig Geld in Gärtnereien bekommt (Styropor zwischen Heizmatte und Fensterbank legen). Die Bodentemperaturen sind das Hauptproblem! Normalerweise sind Samen unproblematisch, ausser wenn sie explizit geschützt sind. Einige Grundkenntnisse sind daher wichtig, wenn man Samen im freien Gelände sammelt.

moglisreisen hat schon Recht - du kannst dir Samen auf dem Markt oder dem Bazar kaufen, oder auch noch am Flughafen - aber du brauchst schon einen grünen Daumen oder ein Gewächshaus um die Pflanzen bei unserer Witterung durchzubringen ;-) aber probieren würde ich es auf jeden Fall - notfalls stehen sie eben bei dir im Zimmer.......

Hallo heinzevi,

es gibt in vielen Urlaubs-Regionen/Länder Samen zu kaufen; gerade auch von Pflanzen, die typisch sind für das jeweileige Land. Meine Erfahrung ist die, dass diese Samen sich bei unserem Klima in Deutschland nicht wohl fühlen, und aus den Samen noch nicht mal kleine Triebe wurden. Da passierte gar nichts. Vor einigen Monaten bekam ich auch als "Mitbringsel" Samen aus Indien. Das Cover versprach wunderschöne, exotische Pflanzen, aber auch da ist leider bei mir nichts - gar nichts - aus dem Boden gesprossen...

Was möchtest Du wissen?