Salzbergwerk in Berchtesgaden / Bayern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war mit 7 oder 8 Jahren dort und fand es total spannend. Erst die ruckelige Fahrt mit dem Bähnchen durch die engen Tunnel (da hat Hillbilly recht, für Leute, die da Angst haben, ist das eher nix) und dann gehts irgendwann mit einer Rutsche runter zu dem See über den man dann mit einem Boot fährt. Ich kann mich deshalb noch so gut erinnern, weil mich dort alles so beeindruckt hat. Und am Schluss durfte ich mir noch Salzsteine aussuchen (allerdings von meinen Eltern aus, nicht von der Tour).

LilaLouise 27.04.2011, 09:20

Danke für die Auszeichnung!! :)

0

Ich war in der 6. Klasse mit einem Schulausflug mal im Salzbergwerk in Berchtesgaden. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Man sitzt auf eine klitzekleinen Bahn und fährt damit durch die ziemlich engen Tunnel, bis man unten am See ankommt. Das ist ziemlich spannend und aufregend für Kinder. Auch die Führung ist interessant. Und man kann es wunderbar an einem verregneten Wochenende machen, dafür braucht man wirklich kein gutes Wetter.

Sollten deine Kinder allerdings Angst vor Dunkelheit oder engen Räumen haben, dann mach es auf keinen Fall. Dann ist es nicht das richtige für sie, es ist nämlich ziemlich eng und dunkel.

Wir waren vor 5 Wochen da,ich bin ja bei uns die ängstliche mit eng und dunkel...und hatte keinerlei Probleme.Also macht es ,es ist ein Riesenspass und seitdem wird auch das Salzregal im Supermarkt mit anderen Augen angeschaut.

Die Rutschen sind klasse,wer sie nicht benutzen möchte kann zu Fuß gehen,die Schiffahrt über den Salzsee ist wunderschön und lehrreich für die Kinder ist die Tour allemal.
Unser großer ist 15,also schwer zu begeistern weil man ja sooo cool ist...und dem hat es sehr gut gefallen.Es waren in der Gruppe viele kleinere Kinder,da hatte keines Angst,die hatten alle Spass

Was möchtest Du wissen?