Ryanair - falsche Titelbestätigung - was tun, um Eincheck-Probleme zu vermeiden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da es bei Ryanair bei Billigtarifen eh keine Kinderermäßigung gibt, kann dort ruhig ADT (ADulT = Erwachsener) stehen. Selbst wenn nicht, spielt das keine Rolle. Ebenso ist es völlig egal, was bei der Großmutter steht. Es gibt im britischen grundsätzlich bei Frauen drei Anredeformen, das as sind Ms, Miss und Mrs. Wichtig ist nur eine 100% korrekte Schreibweise des Namens wie im Reisepass bzw. Personalausweis. Über den Rest musst du dir keine Gedanken machen, du kannst problemlos die Bordkarte ausdrucken und abfliegen.

Genau, das sagte Linda schon...;-)

0

Vielen Dank Euch allen für die wirklich beruhigenden Antworten! Ich habe jetzt nochmal nachgeguckt und festgestellt, dass zwar nach "Kind bis 16 Jahre" gefragt und angeklickt werden kann, dieses aber genauso wie "Erwachsene" berechnet wird und dass auf der Board-Karte kein Titel mehr zu sehen ist, stimmt wohl auch. Ich werde also hoffentlich die Board-Karten problemlos durch den Check-In bringen. Danke nochmal!

0
@amigla

Hast du wirklich immer noch Bedenken? Selbstverständlich wirst du die Board-Karten problemlos durch den Check-In bringen. Mach dir keine Gedanken.

0

Wenn Du wirklich sicher sein möchtest, mußt du bei Ryanair anrufen. Ich denke aber nicht, daß ihr wegen den falschen Titelen Probleme kriegt - bei Ryanair gibt's keine Kinderpreis und auf der Board-Karte steht nur Vor- und Nachname.

Du hast recht, den (teuren) Anruf können sie sich sparen!:-)

0

Das dürfte kein Problem sein, nur Kinder unter 2 Jahren bezahlen ein Festpreis, alle anderen das gleiche wie Erwachsene und können auch so gebucht werden. Daher kein Problem at all.

Was möchtest Du wissen?