Russland Pass Registrieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf der Homepage des Föderalen Migrationsdienstes steht, dass man im Laufe von 7 Tagen nach der Ankunft diese Behörde über die Ankunft des Ausländers nach Russland informieren soll (Stand: 02.06.2011, http://www.fms.gov.ru/useful/migrate/ - auf Russisch, die englische Version ist schon veraltet).

Das macht nicht der Ausländer selbst, sondern der Gastgeber (russischer Bürger oder juristische Person). Wenn man sich im Hotel aufhält, gilt das Hotel als Gastgeber. Der Gastgeber muss die Behörde im Laufe eines Tages über die Ankunft des Ausländers benachrichtigen, er bezahlt auch die Gebühr.

Man soll dem Gastgeber seinen Pass und die Migrationskarte vorzeigen, der Gastgeber braucht je eine Kopie und darf die Originale dieser Dokumente nicht nehmen.

Der Ausländer bekommt einen Teil der Anmeldung mit dem Vermerk zur Migrationsregistrierung.

Wenn Sie sich die Einladung für das russische Visum über ein Reisebüro besorgt haben, soll dieses Reisebüro für Sie eigentlich auch die Migrationsregistrierung machen.

Seit März 2011 muss man sich nur noch registrieren, wenn man mindestens 7 Werktage an einem Ort bleibt. Wenn man den Samstag also als Arbeitstag zählt, musst du dich so gerade registrieren. Wenn du in einem Hotel wohnst ist das kein Problem, das übernimmt die Registrierung für dich.

Was möchtest Du wissen?