Rundreise mit Wohnmobil

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Deine Frage ist leider sehr vage .....

Falls es ohne Flugreise und in der Nähe zu Deutschland sein darf, empfehle ich Frankreich. Es ist das ideale Land für Wohnmobil-Reisen. Es gibt fast überall gut ausgestattet Campingplätze und ausgewiesene Wohnmobil-Stellplätze für die Durchreise. Das Land bietet unglaublich abwechslungsreiche Eindrücke in die Natur und Kultur, die Menschen sind herzlich, das Essen meist hervorragend. Und die Einkaufsmöglichkeiten für campende Selbstversorger sind einfach beneidenswert ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in den USA campen, da sollte man ganz genau die Versicherungsbedingungen durchlesen denn für einen Freund von mir wurde es dort sehr teuer. Ich leihe mir regelmäßig in Deutschland ein Wohnmobil und reise dann an die Nordsee oder den Bodensee, Deutschland ist ja auch ein sehr schönes Reiseland. Meist leihen wir uns das Wohnmobil bei diesem Anbieter: http://www.reisemobile-doerr.de Hier stimmt das Preis/ Leistungsverhältnis, wir waren bislang immer zufrieden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie waere es mit Neuseeland? Das beste Land der Welt fuer Campervanreisen. Wenn du ein Wohnmobil mit Solarsystem mietest, das "fully self contained" ist, kannst du fast ueberall frei campen. Campingplaetze sind auch sehr gut ausgestattet. Das Land ist bei weitem nicht so ueberfuellt wie Europa. Einmal ausprobiert, ist man suechtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RomyO
05.01.2015, 06:38

Hallo,

schöner Tipp, doch ist dies nicht ein wenig aufwendig für nur eine oder zwei Wochen?

0

Hallo, wenn´s nur ums Campen und Wohnmobiltouren geht, würde ich auch in Europa bleiben, das ist dann einfach ein bisschen günstiger. Ansonsten ist es in den USA und Kanada sehr einfach und komfortabel und landschaftlich grandios. Aber auch da ist das Ziel so riesig, dass es leichter wäre, wenn Ihr die Gegend ein bisschen einschränken würdet...

Was mir mal bei der Stöbern zwischen die Finger gefallen ist: Bullys (die alten VW-Camper) kann man in England mieten! Aber ich weiß nicht, ob Ihr für den Retro-Spaß nicht zu jung seid:-) z.B. hier: http://www.cornishcampers.co.uk/vw-camper-vans-for-hire.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabse1502
06.01.2015, 11:23

Hey

Das mit dem vw Bus ist ja der Hammer - echt cool - Hast du das schon mal gemacht wenn ja wie sah die Rundreise aus ? Was gibt's da zu sehen . In Bath und beim Stonehenge an ich schon

0

Hallo, wie alt seid ihr überhaupt? Ich musste leider die Erfahrung machen,dass man als junger Mensch kein Wohnmobil mieten kann :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neuseeland ist zu groß für 1-2 Wochen, das kann ich bezeugen. Da könnte man Monate verbringen und immer noch nicht müde werden. Frankreich ist für die Zeitspanne tatsächlich sehr zu empfehlen, wobei ich bisher nur in Monaco und im Elsass war. Eine andere Möglichkeit wären natürlich wie immer die USA. 2 Wochen ist auch hier sehr knapp, aber wenn man sich ein Gebiet aussucht, kommt man gut hin ohne das Gefühl zu haben, viel ausgelassen zu haben. Negativ sind der lange Flug zur vergleichsweise kurzen Anwesenheit. Ansonsten lege ich dir https://www.cardelmar.de/blog/ ans Herz, ist zwar auf Mietwägen ausgelegt, trotzdem bleiben die Ziele die Gleichen. Vielleicht findest du da ja ein paar Anreize, was euch gefallen würde.

Und weil es mir gerade einfällt: Spanien ist sicher auch toll zu befahren! Hat wahrscheinlich etwas mehr Urlaubsflair als Frankreich, oder? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RomyO
12.01.2015, 16:45

**** Hat wahrscheinlich etwas mehr Urlaubsflair als Frankreich, oder? :)****

Nein, beide Länder sind unglaublich abwechslungsreich mit einer Fülle von Natur und Kultur .... Wir sind in beiden Ländern schon Tausende von Kilometern gefahren und haben - zusammengerechnet - mehrere Monate dort verbracht. Trotzdem haben wir nur einen Bruchteil davon kennen gelernt.

2

Was möchtest Du wissen?