Rundreise mit dem Mietwagen in Ägypten machbar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man sehr reiseerfahren ist, geht das.

Allerdings sollte man sich bewusst darüber sein, dass man nicht überall einfach so rum fahren kann. Für bestimmte Strecken braucht man Passierscheine, die von den Kontrollen verlangt werden. Wo das genau der Fall sein wird, kann ich leider auch nicht sagen,wird aber auf jeden Fall in Mittelägypten zwischen Kairo und Luxor vorkommen.

Der Verkehr in Kairo ist mörderisch! Da hat man schon als Fussgänger erhebliche Probleme. Als ortfremder Autofahrer würde ich mich da nicht hineinwagen und ich bin schon einiges gewohnt.

Abgesehen von der allgemein hohen Unfallgefahr würde ich es ansonsten für nicht gefährlicher als andere Touren halten.

Ich würde mich vorher aber noch gezielt zu den einzelnen Regionen, die ich bereisen möchte bzgl. der Sicherheit informieren.

Wesentlich einfacher und auch nicht viel teurer ist die Organisation über einen Reiseveranstalter für individuelle Reisen. Man kann sich doch ganz preiswert von seinem privaten Chauffeur von A nach B fahren lassen. Mit allen Passierscheinen und allem drum und dran. Das ist gar nicht teuer.

Hast Du eine Hausnummer, was das kostet? Und evtl. sogar einen Anbieter? Nicht fahren müssen kann manchmal ganz schön sein.

0

Rund zu reisen geht es nur im Delta, im Sinai, in den Westlichen Oasen (manchmal mit Passierschein) bis Aswan, Abu Simbel, und von Qna über Safaga am Roten Meer entlang. Von Qna kann man nicht mehr am Nil nach Kairo fahren. Wer sich nicht intensiv vorbereiten kann, sollte einen Wagen MIT Fahrer mieten.

Was möchtest Du wissen?