Rundreise in Laos als Backpacker?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Während deiner Reise im „Land der 1000 Elefanten“ solltest du auf jeden Fall Luang Prabang, die älteste intakte Tempelstadt von Südostasien auf deinem Programm haben. Ebenso die Pak Ou Höhlen und den Kuang Xi Wasserfall. Hoch in den Norden von Luang Prabang, Richtung Nuang Ngoy, kommst du nur mit dem Boot. Die Fahrt dorthin ist einfach wunderschön. Dort findest du in einer traumhaften Naturkulisse bizarre Berge und traditionelle Dörfer. Eine tolle Gegend um von Dorf zu Dorf zu wandern. Hier gibt’s keine Autos, und das ist auch gut so! Ebenso die gemütliche Hauptstadt Vientiane mit dem Nationalsymbol That Luang. Wenn du dich für alte Megalithkultur interessierst, bist du bei der Ebene der Tonkrüge genau richtig. Denn hier liegen Hunderte von großen Steinkrügen. Vang Vieng, das Zentrum der Outdoorer mit seiner malerischen Karstlandschaft, ist voll mit Backpackern die sich dort dem Tubing hingeben. Hier kommt auch das Partyvolk voll auf seine Kosten. Das Boloven-Plateau auf 1200 m Höhe wartet das ganze Jahr mit einem sehr angenehmen Klima auf. Dort gibt es Kaffeeplantagen und wird Tee angebaut, ebenso Kardamom und Gemüse. Dort warten die Tad Lo Wasserfälle auf deinen Besuch. Bei Champasak guckst du dir den Wat Phou, den schönsten Khmer-Tempel außerhalb Kambodschas, an. Auf keinen Fall darf Si Phan Don, die Viertausend Inseln, im Mekong Delta fehlen. Dort auf den Inseln geht es noch sehr gemächlich zu. Auf jeden Fall solltest du auf Don Khon den beeindruckenden Khon Phapheng Wasserfall besuchen. Er ist einer der größten Wasserfälle Asiens.

Das sind nur ein paar Anregungen für dieses wunderschöne Land. Such dir einfach das Passende für dich aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbaum
08.02.2013, 19:44

Super Antwort danke :-)

0

Was möchtest Du wissen?