Rundreise durch Südafrika oder Namibia?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenne Südafrika und es hat absolut seinen Reiz, aber mein Herz schlägt für Namibia. Wenn ihr eine Namibia Rundreise bucht, dann sind die "Ziele" ja schon vorgegeben, wenn da ein fakultativer Ausflug, d.h. ein Flug zu den Himbas möglich ist, dann möchte ich euch den wärmstens empfehlen. In Namibia besteht auch die Möglichkeit, die Tiere in freier Natur zu sehen, in Südafrika wird es eher im Krügerpark sein. Ausserdem wird in Namibia vielerorts deutsch gesprochen, somit gibt's dort am wenigsten Sprachprobleme. Da ihr die Destinationen vom Katalog her kennt, würde ich nun noch vorschlagen, dass ihr bei rf-Themen reinschaut, da gibt's ganz tolle Berichte und Antworten zu Namibia und auch zu Südafrika. Ich wünsche euch eine wunderschöne Reise, zauberhafte Sonnenuntergänge und viel tolle Erlebnisse --- ihr werdet sehen, dass Afrika süchtig macht :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Roetli 28.11.2012, 20:30

Namibia kann man auch ohne Probleme auf eigene Faust bereisen und die Ziele und Ausflüge einplanen, die man selbst am Liebsten sehen möchte!

Zwei tolle Bücher zur Vorbereitung wären m.E. "Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste" - soooviel hat sich in dieser Wüste eigentlich in den letzten 70 Jahren offenbar nicht geändert :-) und die sehr gut und ungeheuer spannend geschriebene Geschichte über den Herero-Aufstand Anfang des letzten Jahrhunderts - damit erfährt man viel über die Vergangeheit in diesem schönen Land! Mit dieser Geschichte im Kopf war ich manchmal mehr als erstaunt, wie ungeheuer freundlich man mir von Seiten der ursprünglichen Bevölkerung trotzdem entgegen gekommen ist!

0

Namibia hat zumindest eine geschichtlich stärkere Verknüpfung zu Deutschland und kann auch daher vieles bieten. Die Städtes sind in Namibia weniger atemberaubend, das lohnt sich mehr in Südafrika. Die Wildparks sind vom Wildbestand ähnlich, aber die Namibwüste sticht heraus und ist ein Höhepunkt! Vor allem ist Namibia immernoch weniger besucht als Südafrika und daher gerade für weniger Gruppentourismusinteressierte von besonderem Interesse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich kann leider nicht vergleichen, da ich Namibia noch nicht bereist habe. Aber ich schreibe mal meine Meinung zu SA (einmal 3 Wochen und einmal 2 Wochen).

Wunderschönes Land und einfach zu bereisen. Bei nur 2 Wochen würde ich Kapstadt mit Kapinsel und Garden Route (und natürlich bis zum Addo NP) empfehlen. Bei 3 Wochen kann man noch gut den Hluhluwe NP (nördlich von Durban) einplanen, der zwar nicht so groß wie der Krüger ist, aber auch mit viel Glück die Big Five bietet (kein Vergleich zum Addo, schon wesentlich beeindruckender/vielfältiger). Das sind dann so ca. 4000 km als Rundreise von Kapstadt aus. Verkehr ist sehr angenehm, daher kein Problem. Das wären die “Klassiker” ab Kapstadt. Wenn ihr mehr Zeit habt, könnt ihr das ja nach Belieben ausweiten.

Ansonsten: Dafür muss man keine Kataloge wälzen, lässt sich wunderbar individuell per Mietwagen und netten B&B, kleineren Unterkünften/Boutiquehotels (ja dieser schreckliche Begriff, aber da gibt es so einige Perlen) auf eigene Faust machen. Einfach traumhaft. Unterkünfte, Restaurants und Service etc. sind dort generell auf einem sehr hohen Niveau. Könnte schon wieder anfangen zu schwärmen :-)

Habe hier auch schon sehr begeisterte Antworten über Namibia gelesen. Aber da werden sicherlich noch einige Antworten kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne beide Länder. Man kann sie nicht miteinander vergleichen, aber beide kann man als Selbstfahrer erkunden. Macht keine Rundreise a la Hummeldumm (Buch lesen falls du es noch nicht kennst). In Südafrika wirst du allerdings immer wieder mit viel Armut konfrontiert und als ich bis vor zwei Wochen da war, gab es leider wieder einige Konflikte. Ich war diesmal an der Ostküste (Wild Coast) und war echt bgeistert, habe auch einen Teil der Drakensberge besucht. Toll. Aber ich bin und bleibe Namibia Fan. Grund ist diese Stille. Ein Land, zweieinhalb mal größer als Deutschland mit 2 Millionen Einwohnern. Wenn ich gestresst bin und sitze dort in der Savanne, kommer ich innerhalb von einem Tag von 100 auf 0 und bin entspannt. Aber für beide Länder gilt, das man sie nicht mit einer Rundreise kennenlernen kann. Entscheidet euch entweder für Namibias Norden oder Süden oder wenn ihr nach Südafrika fahrt, dann stellt euch auch nur eine kleinere Route zusammen. Ach ja, eines ist noch zu bedenken - Südafrika ist etwas günstiger als Namibia (aber nicht dramatisch unterschiedlich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,

also ich war einmal da. die namibwüste sowie die dortigen nationalparks sind einfach eine reise wert. aber das wurde ja bereits genannt. als reiseveranstalter kann ich dir diese adresse empfehlen. über die habe ich diese reise gebucht und bin sehr zufrieden gewesen hinsichtlich preis und organisation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?