Rundreise durch Sri Lanka als organisierte Tour oder individuell?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie andere schon geschrieben haben, ist beides möglich. Es kommt eher darauf an, welche Reiseform Euch sympathischer ist, unabhängig vom Land ;-) Wir haben unsere 4-8 tägigen Touren dort immer mit demselben Driverguide in seinem Toyota Van gemacht, ohne andere Personen. Er hat die Route vorgeschlagen (spontane Änderungen waren kein Problem), die Unterkünfte reserviert und uns bestens betreut. So ist man halt flexibler, als in einer organisierten Reisegruppe mit Fremden.

In diesem Beitrag habe ich ausführlicher über mögliche Routen geschrieben (am Ende kommt auch eine Empfehlung für "unseren" Driverguide Punchi): http://www.reisefrage.net/frage/2-basen-auf-sri-lanka

Wir sind normaler Weise Individualreisende, hier hatten wir aber ein Angebot mit einem deutschsprachigem Reiseleiter und das war sehr angenehm. Die Rundreise war Super gut organisiert mit Höhepunkten, die der Reiseleiter extra für unsere kleine Reisegruppe (ca 12 Personen) bestellt hatte. Die Unterkünfte waren teilweise sehr unterschiedlich, aber alle sauber und teilweise landschaftlich sehr schön gelegen.

Empfehle hauptsächlich für die Damen bei einem Ausflug zu den Teeplantagen mit Übernachtung etwas warmes einzupacken, der Temparaturunterschied war spürbar.Meine Frau hat die ganze Nacht gefroren.

Ich habe dir ja bereits die wichtigsten Sehenswürdigkeiten genannt. Du kannst diese wunderbar mit einem privaten Chauffeur entdecken. Oder du klickst mal bei http://gecco-tours.de/sri_lanka-reisen.htm rein und informierst dich dort. Frau Ehnle, die Eigentümerin von Gecco-Tours stellt dir auch eine Privatreise zusammen. Sie ist mit einem Inder verheiratet und hat dieses kleine und feine Reisebüro. Ich buche bei Gecco-Tours immer meine Ayurveda-Reisen und wurde noch nie enttäuscht.

Was möchtest Du wissen?