Rundreise auf Mallorca ohne festes Hotel, ist das gut möglich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt drauf an wann du die Tour machen möchstest. Ich war mittlerweile häufig auf Mallorca. Oft im Sommer = "kein Problem ein Hotelzimmer irgendwo zu finden" und ab und zu im Frühling oder Herbst = "da hatten schon nicht wenige Hotels zu". Im Sommer wird das aber kein Problem sein.

Wenn Ihr nicht in der Hauptreisezeit bzw. Ferienzeit unterwegs seid, sollte es kein Problem sein. Ich würde mir allerdings vorher schon einen guten und umfangreichen Reiseführer besorgen, in dem viele Hotels empfohlen werden. So könnt Ihr schnell auf ein Alternativhotel ausweichen, falls das gewünschte Hotel ausgebucht sein sollte - ohne lange Suche.

Zur Haupturlaubszeit...no Chance. Aber wie oben erwähnt. Insel ist nicht groß. Mit dem Auto waren wir an 3 Tagen durch. Dann vielleicht mit dem Fahrrad? Und vorher schon ne Route festlegen und Hotelkapazitäten erfragen. Ist sicherer.

Wie hier schon gesagt, kommt es sehr auf die Jahreszeit an. Ich würde sicherheitshalber ein Zelt ins Auto packen. Und in den Städtchen in Kneipen auch nach privaten Zimmern fragen.

Auf Mallorca gibt es zahlreiche Hotels. Ich denke schon, dass Ihr da immer etwas freies finden werdet, wenn Ihr flexibel seid.

Die Frage ist nur: Wollt Ihr wirklich eine Rundreise machen?? Die Insel ist nicht groß und wenn man sich zentral ein nettes Hotel sucht, kann man gemütliche Tagesausflüge unternehmen und trotzdem alles sehen.

ich denke auch, dass eine basis die gescheitere variante wäre, denn wie gesagt, so gross ist die insel nicht! such dir doch einfach die gegend aus, die dich mehr fasziniert, also zb. soller in der mitte für bergige ausflüge ( und aber auch strand in der nähe) oder diagonal gesehen richtung naturpark mondrago, also richtung santany oder felantix, und schwärme dann "sternförmig" aus. ist natürlich blöd gesagt, wenn man in küstennähe residiert....aber du weisst sicherlich was ich meine!

Was möchtest Du wissen?