Ruf-Jugendreisen- Kann man sein Kind bedenkenlos in den Urlaub schicken?

6 Antworten

Hallo kokosmilch, also ich würde dir vorschlagen wenn du schon vorab bedenken hast mit einem Veranstalter wegzufahren wo du nicht weißt dass sie in guten Händen sind, würde ich eventuell mal nach Vergleichsangeboten anderer Reiseverantslater schauen. Meiner Meinung nach gibt es sehr viele Jugendreiseveranstalter, jedoch sollte ma sich nicht immer mit dem bekanntesten anfreunden da diese Veranstalter in der Qualität nachlassen und sich darauf ausruhen halt eben bekannt zu sein... Wie gesagt, google einfach mal nach Jugendreiseveranaltern im Netz und vergleich die Angebote, du wirst sehen dass es mehr als genug gibt...und vielleicht sogar günstiger. Beste Grüße und viel Spaß.

Mit meiner Tochter hatte ich das gleich "Problem". Ob Du deiner Tochter vertrauen kannst, musst du selbst beantworten. In diesem Alter will man langsam selbständiger werden. Wichtig dabei ist vor Allem auch der Einfluss der Freundinen. Wenn es dir zu unsicher ist, musst du mit einem akzeptablen Gegenvorschlag kommen. So haben wir quasi einmal unser Tochter begleitet. Sie war mit Ihrer Gruppe unterwegs und wir waren am gleich Ort Urlaub machen. So hat man ab und zu Kontakt und trotzdem haben die Kinder Ihre Freiheit.

Was möchtest Du wissen?