Ruf-Jugendreisen- Kann man sein Kind bedenkenlos in den Urlaub schicken?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo kokosmilch, also ich würde dir vorschlagen wenn du schon vorab bedenken hast mit einem Veranstalter wegzufahren wo du nicht weißt dass sie in guten Händen sind, würde ich eventuell mal nach Vergleichsangeboten anderer Reiseverantslater schauen. Meiner Meinung nach gibt es sehr viele Jugendreiseveranstalter, jedoch sollte ma sich nicht immer mit dem bekanntesten anfreunden da diese Veranstalter in der Qualität nachlassen und sich darauf ausruhen halt eben bekannt zu sein... Wie gesagt, google einfach mal nach Jugendreiseveranaltern im Netz und vergleich die Angebote, du wirst sehen dass es mehr als genug gibt...und vielleicht sogar günstiger. Beste Grüße und viel Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Kusine ist zwischen 15 und 18 jeden Sommer mit Ruf Jugendreisen in den Urlaub gefahren. Ich finde, diese Art von Reisen ist eine tolle Sache. Zwischen 15 und 20 will man nicht mehr mit den Eltern in den Urlaub fahren, man ist aber auch noch etwas zu jung, um allein in die große weite Welt zu reisen. Die Jugendlichen werden von mehreren Erwachsenen betreut, werden versorgt, haben ihren Freiraum, aber es wird auf sie aufgepasst, sie haben die Möglichkeit, Jugendliche aus anderen deutschen Städten kennenzulernen.....Meine Kusine war mit Ruf Jugendreisen in Südfrankreich und einmal auf Sardinien und sie kam jedes Mal begeistert und heile wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, solang das in einer Reisegruppe ist, sollte es da keine Probleme geben. Mit 15 finde ich es in Ordnung, mit Freunden wegzufahren, solange Aufsichtspersonen dabei sind. Das ist ja im Prinzip dann nichts anderes wie eine Klassenfahrt. Besser mal "lernt" früh, sich nicht total daneben zu benehmen wenn die Eltern nicht da sind unter Aufsicht, als wenn man dann mit 17 zum ersten mal allein wegfährt und irgendetwas dummes tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar, kein Problem - das Thema hatten wir hier schon ein paar Mal, vielleicht können dir auch diese Antworten noch mehr Sicherheit geben: http://www.reisefrage.net/frage/wer-hat-erfahrungen-mit-ruf-jugendreisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf ist bestimmt einer der größten Reiseveranstalter, aber was auch seine Vor- und Nachteiel haben kann. Es gibt auch noch andere gute Jugendreiseveranstalter unter Anderem schaut doch mal bei www.freebird-reisen.de, hier waren wir letztes Jahr in der Toskana. nicht zu groß die Reisen und super 24h Betreuung. Auch dem reiseveranstalter jugendreisen.com waren wir in Spanien, hatte uns sehr gefallen. ciao Experte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rfsupport 03.05.2011, 08:55

Liebe/r Experte22458,

herzlich Willkommen auf reisefrage.net! Bitte beachte für die Zukunft, dass Eigenwerbung auf der Plattform nicht erlaubt ist. Bitte schau nochmal in unsere Richtlinien unter http://www.reisefrage.net/policy

Deine Beiträge müssen sonst gelöscht werden.

Danke für Dein Verständnis,

herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Mit meiner Tochter hatte ich das gleich "Problem". Ob Du deiner Tochter vertrauen kannst, musst du selbst beantworten. In diesem Alter will man langsam selbständiger werden. Wichtig dabei ist vor Allem auch der Einfluss der Freundinen. Wenn es dir zu unsicher ist, musst du mit einem akzeptablen Gegenvorschlag kommen. So haben wir quasi einmal unser Tochter begleitet. Sie war mit Ihrer Gruppe unterwegs und wir waren am gleich Ort Urlaub machen. So hat man ab und zu Kontakt und trotzdem haben die Kinder Ihre Freiheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?