Rückflug Änderung bei Airlinepleite?

3 Antworten

Grundsätzlich würde Dir ein Stornierungsrecht zustehen - aber so kurz vor dem Urlaub?

Ich würde mit dem Reisebüro sprechen: Da Du eine Pauschalreise gebucht hast, müssen die Leistungen, die im Reisepreis enthalten und von Dir bezahlt wurden auch eingehalten werden. Ob oder wie der Veranstalter das mit der insolventen Airline regeln kann (es gibt für Veranstalter entsprechende Versicherungen), ist von Dir nicht zu regeln. Wenn es keine Lösung geben sollte, wende Dich schnell an die nächste Verbraucherschutz-Organisation oder, wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast, die Reisefragen mit einschliesst, an einen Fachanwalt für Reiserecht.

Ich glaube deine Frage ist sehr komplex und kann gar nicht so einfach beantwortet werden wie z. B. nur eine einfache Flugverspätung. Das wäre schon fast ein Fall für einen Reisepezialisten. Gebucht hast du ja nach Frankfurt, also müsste die Reise letztendlich auch dahingehen. Sprich nach meinem Dafürhalten müsste eigentlich der Reiseveranstalter für die Bahn (evt. Flieger) plus eine Unterkunft aufkommen. Dies müsste er sich dann von der Airline wieder holen - was ja wg. Insolvenz nicht möglich ist. Wie es aussieht mit dem Ausgleich für evt. einen zusätzlichen Urlaubstag ist noch mal ein ganz anderes Thema. Ausgehebelt werden dann die Ansprüche möglicherweise durch die Insolvenz. Wie ich schon sage - deine Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Solltest du eine Rechtsschutzversicherung haben würde ich einen Anwalt zu Rate ziehen.

Und dann sei mir noch die Bemerkung erlaubt - bedanken darfst du dich bei den Leuten, die billig Häuschen kaufen im Umkreis eines der grössten Flughäfen Europas und dann ein Nachtflugverbot durchsetzen und somit diesen Flughafen - an dem das ganze Rhein-Main-Gebiet wirschaftlich hängt - zu einem Provinzflughafen verkommen lässt!

Was haben denn die Häuschen rund um FRA mit der Airlinepleite und den angefragten Möglichkeiten der Rückreise zu tun?

Hauptsache was raus gerotzt damit die Luft scheppert.

1

Hallo zusammen,

kurzer Zwischenstand, der Reiseanbieter hat uns angeboten kostenlos zu stornieren oder einen anderen Flug mit Aegean Airlines allerdings mit einem Aufpreis von über 1400€. Nachdem ich im Reisebüro nach den kosten für die Bahnfahrt gefragt habe, hat der Reiseveranstalter gestern noch ein Zug zum Flug Ticket springen lassen. Wir werden nun in den sauren Apfel beißen und die lange Rückreise (ca. 12 Stunden) antreten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?