Rückerstattung der Steuern & Gebühren // Cheapfares

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du findest bei Cheapfares die Antwort. Es kommt darauf an, welcher Tarif gebucht wurde. Und natürlich ist Cheapfares anzuschreiben. Hier alle Details dazu: http://www.cheapfares.de/service/agb/

Also, Kinders.....

Vor zwei Jahren gebucht ? Nicht storniert ? Einfach nur nicht den Flug angetreten ? Und das fällt Dir jetzt ein ? Und dafür willst Du Geld zurück ?

Ja, einfach nen Brief schicken. Die wollen auch was zu lachen haben. Aber Geld zurück, vergiss es, da sind alle Fristen verstrichen.

[...]

Die Rückerstattung von Steuern- und Gebühren gilt laut Gesetz 3 Jahre, auch bei Nichtantritt des Fluges ohne Stornierung.

Nachzulesen unter anderem hier: http://www.geldsparen.de/sparen/Reise/fluggebuehren-nicht-geflogen-gebuehren-zur...

Mir geht es lediglich darum wie zu verfahren ist, wenn der Flug über einen Drittanbieter und bei verschiedenen Fluggesellschaften gebucht ist. Grund zu Lachen haben die aber mit Sicherheit nicht!

1
@DeLaVegas

Na ja, bevor man hier sehr barsch was von Inkompetenz schreibt, wäre es durchaus hilfreich, den eigenen Link mal genau zu lesen. Da steht grundsätzlich bis zu 3 Jahren. Per AGB kann und darf die Airline die Frist aber verkürzen, was nahezu alle auch tun. Bei der Lufthansa heisst es beispielsweise" Wir können die Erstattung ablehnen, wenn der Antrag hierfür später als sechs Monate nach Ablauf der Gültigkeitsdauer gestellt wird.". Andere Airlines haben ganz ähnliche Bedingungen.

5

Was möchtest Du wissen?