RSD Marokko Stornierung wegen Corona?

2 Antworten

Ich weiß ja nicht, wieviel Eure Reise gekostet hat - RSD ist ja bekannt für seine oft sehr niedrigen Preise. Ich würde mich nochmal mit einer Verbraucherberatung in Verbindung setzen, sollte es eine angemessene Summe gewesen sein.

Grundsätzlich können Reiseveranstalter mit 'Höherer Gewalt' argumentieren, wofür sie nicht haftbar gemacht werden können. Aber aufgrund der derzeitigen Lage und der Rückholaktionen des Auswärtigen Amtes, auch aus Marokko, sollten die Veranstalter froh sein, wenn sie keine Reisenden mehr unterwegs hätten.

Viel Glück!

vielen Dank; bisher schweigt RSD auf meine Anfragen

0

Ich finde es komisch, dass du nur so wenig zurück bekommst. Man kommt weder aus Deutschland raus, noch fliegt eine Airline. In Marokko herrscht auch Ausnahmezustand. Da würde ich nochmal nachhaken.

RSD schweigt

0

Als ihr storniert habt, lag ja aber noch keine Reisewarnung vor, oder? Dann schlecht.

Hat die Reise denn stattgefunden? Dann auch. Da sehe ich dann auch keine Chance, mehr zu bekommen. Aber wie gesagt: Marokko ist eh nicht so teuer bei rsd ...

Ich habe RSD 10 Tage vor Reiseantritt angeschrieben, um Entgegenkommen (Reiseverschiebung oder Gutschein) gebeten wegen der aktuellen Lage. Gerade eben wäre wir auch am Flughafen........

Von RSD wurden 85% ds Reisepreises eingezogen und keine weitere Antwort.

0
@Gertrud842

Ja, da war eben noch keine Reisewarnung. Das ist das Problem. Ich denke, da wirst Du keine Chance haben. Du hast selbst storniert.

Gerade eben wäre wir auch am Flughafen........

Was heißt das?

Und RSD ist wirklich komisch in der Situation. Das einzige Reisebüro, bei dem ich einen Newsletter habe, das nicht eine Information zur Situation rausgegeben hat.

0

Was möchtest Du wissen?