Routenänderung wegen Ferienbeginn in Italien?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du könntest Glück haben aus zwei Gründen:

Erstens: In Italien ist der Samstag meist noch Schultag, daher fangen die Schulferien auch offiziell in den meisten Provinzen erst am Sonntag (als "erster Ferientag") an.

Zweitens: Italiener zieht es zwar ans Meer, mehrheitlich aber lieber an Sandstrände, also an die toskanische Küste, oder Adria. Steilküste und die ohnehin etwas exklusiveren und nicht soo überrammelten Ferienorte an der italienischen Riviera ziehen nicht ganz so viel Verkehr.

Ich bezweifle, dass es Sinn macht über Schweiz/Frankreich auszuweichen. Immerhin haben die ein langes Wochenende (Italien nicht) und produzieren ihren eigenen Verkehr.

Früh aufstehen ist auf jeden Fall angesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher kommen hier noch Antworten von Italienkennern, ich kann nur für Spanien reden, könnte mir aber vorstellen dass es in Italien ähnlich ist - die Kinder haben den ganzen Sommer, also bis September Ferien und die beginnen jetzt. Kein Mensch kommt aber auf die Idee vor Mitte Juli tatsächlich in den Urlaub zu fahren, eher sogar erst im August wenn die grosse Hitze ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerKlaus01 10.06.2011, 13:10

Also Ferragosto als Reisezeit und jetzt keine größeren Probleme genommen. Das bringt mich schon mal eine Ecke weiter. Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?