Rotterdam einen Besuch wert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, da gibt es sehr interessante Hafenrundfahrten mit unterschiedlichem Angebot! Vom Schiff aus siehst Du vielleicht auch das Hotel New York. Es ist in den ehemaligen Abfertigungsgebäuden für die Auswanderer der Holland-Amerika-Linie untergebracht.

Das lohnt sich auch, extra einen Besuch zu machen - man muß nicht übernachten, ist aber einfach interessant zu sehen, welche historischen Artefakte dort noch vorhanden sind! Daneben steht gleich der Montevideo Tower, das höchste Wohngebäude der NL.

Es gibt sogar einen Walk of Fame in Rotterdam, zu finden auf dem Schiedamer Deich, nicht weit entfernt vom Maritimen Museum Rotterdam - auch das sehr sehenswert.

Es gibt eine Reihe von speziellen architektonischen Perlen, allen voran die sog. 'Kubushäuser', vor denen samstags eine großer Wochenmarkt stattfindet. Und es gibt auch noch ein paar wenige historische Gebäude im Zentrum, z.B. das Rathaus und einige Kirchen.

Ein toller Ausflug ist der nach Delfshaven - hier taucht man total in das typische Holland mit kleinen Häuschen, Matjesbuden und Cafés mit Appelgebak und Poffertjes ein!

Auch wenn Rotterdam in erster Linie durch seinen Hafen bekannt ist, gibt es doch auch ein bedeutendes Kunstmuseum, das Museum Boymans van Beuningen. Die Gemäldesammlung besitzt Weltruf.

Wenn du die Niederlande noch nicht kennst und nicht gerade ein ausgesprochener Hafen-Fan bist, würde ich dir zu anderen Städten wie Amsterdam, Utrecht, Leiden oder Delft raten.
Die Hafenrundfahrt in Rotterdam ist sehr beeindruckend; die ganze Stadt ist ein sehr lebendiges Businesszentrum und hat auf diese Art auch ihren Reiz. Außerdem gibt es sehr viele architektonisch interessante Neubauten - etwa die Erasmusbrücke.

Was möchtest Du wissen?