Rom im Januar empfehlenswert???

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also es ist viel wärmer als in Deutschland (ich lebe hier schon seit vielen Jahren) und die Sonne scheint richtig (ich meine die wärmt) und länger. Das Einzige was passieren kann ist die "Tramontana", ein kalter Wind aus dem Norden. Aber da scheint meistens eine strahlende Sonne und der Wind hält es auch nicht lange aus. Falls es schneien sollte (was seitdem ich hier wohne vielleicht 2mal passiert ist und es dauert nicht lange....) ist es toll, weil die Roemer das ganz toll finden und sich anziehen, als würden sie Skilaufen. Aber das Beste ist, dass nicht so viele Touristen da sind und das ist eine Reise wert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo tobias0608 !

Rom ist immer empfehlenswert und es schneit fast nie :-)

.... 3 - 5 Sonnenstunden im Durchschnitt sicherlich .

Auserdem sind die Hotelpreise SUPER-GÜNSTIG nach Neujahr !

LG

Henk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roland1949
08.09.2012, 13:47

Im letzten Winter hat es ziemlich stark in Rom geschneit mit entsprechendem Verkehrschaos.

0

Was möchtest Du wissen?