Roadtrip trotz Coronakrise?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

3 Antworten

Hallo Manu! Das ist eine wunderschöne Idee und ich denke auch machbar! Ich würde einfach die Medienberichterstattung verfolgen und auf der Bundesministeriumseite nachlesen, wie die Einreisebestimmungen für die jeweiligen Ländern, die du bereisen wirst, aussehen. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

Die Antwort ist doch ganz einfach - wie ist die Einreise der verschiedenen Ländern im August geregelt. Und das weiss zum derzeitigen Zeitpunkt niemand. Heisst es aber in einem Land z. B. Einreise nur mit 14 Tage Quarantäne bekommst du natürlich schon Probleme.

Einfach die Lage verfolgen und am 1. August nachlesen, was erlaubt ist, am Besten über die Seite vom Auswärtigen Amt. Und kurzfristig entscheiden.

Derzeit sind die von Dir zu überquerenden Grenzen offen. Ob das in ein paar Wochen auch noch gilt , siehe Antwort von @Revolera, musst Du Deine Kristallkugel fragen. Hoffen wir mal inständig auf keine zweite Welle.

Ansonsten verstehe ich es so, dass Du flexibel genug wärst, beispielsweise auf Genua zu verzichten und direkt durch Frankreich runter zu fahren...

Im Übrigen empfehle ich Dir dessen ungeachtet, die Provence nicht auf die Côte zu reduzieren. Die Dörfchen im Hinterland sind für mich der schönere “Roadtrip“als die volle Küstenstraße entlang der noch volleren Strände ;) ... Geschmacksache.

Vielleicht sind die Strände diesen Sommer ja nicht ganz so voll wie sonst. :)

2

Was möchtest Du wissen?