Risiko zu groß, in südamerikanischen Flüssen zu schwimmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In allen Laendern mit tropischen Temperaturen ist vom Schwimmen oder Baden in Suesswasser-Seen oder Fluessen abzuraten. Bei Wasser-Temperaturen von 30 Grad und mehr sind der Entwicklung von Bakterien, usw. keine Grenzen gesetzt.

Bade im Meer, das ist voellig risikolos, was die Ansteckungsgefahr betrifft.

Ich habe keine negative Erfahrungen damit gemacht! weder in peru noch in bolivien.

Ich würde es eher vermeiden in Südamerika in Süßwasser zu schwimmen. Einmal gibt es dort einige Tiere, denen du nicht unbedingt begegnen möchtest (Piranhas und co,). Außerdem gibt es fiese Egel und Schnecken die zu Bilhaziose oder anderen Infektionskrankheiten führen können. Beschränke das Schwimmen besser auf Salzwasser.

Was möchtest Du wissen?