Rilkeweg nach Miramare / Italien?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiss nicht genau was du meinst, habe aber das hier gefunden: "Es gibt keinen anderen Ort für Rilke, an dem er sich in Italien so wohl fühlte wie auf Schloss Duino. Bei allem, was er über Italien schrieb, scheinen ihm die Monate mit Maria die bewegendsten gewesen zu sein. Deshalb bedeutet die jetzige Öffnung des Schlosses, dass Rilke-Liebhaber endlich die Möglichkeit haben, dieses Traumschloss deutscher, romantischer Dichtung zu besuchen. Rilke liebte diese Landschaft. Seine ausgedehnten Spaziergänge an der Steilküste entlang nach Sistiana sind legendär und diese Route wurde nach ihm benannt: Rilkeweg (Sentiero Rilke)" Falls du dazu Infos brauchst, findest du sie hier: www.castellodiduino.it

Das Schloss, in dem Rainer Maria Rilke zu Gast war und in dem er die Duineser Elegien schrieb, war das von Duino (dt.: Tybein). Dorthin führt heute zur Erinnerung daran der schöne Rilkeweg der Küste entlang, wovon "amike" richtigerweise berichtet. Das Schloss Mirmare, von dem Du schreibst, liegt in der selben Ecke, jedoch gut 10 km entfernt in Richtung Triest.

Was möchtest Du wissen?