Rhodos oder Kreta

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich empfehle Kreta. Wenn Ihr kein Ballermann-Feeling sucht, solltet Ihr in den Süden dieser tollen Insel fahren. Mein Lieblingsort ist Paleochora im Südwesten. Es ist ein netter Ort mit einer entspannten Mischung aus Touristen und griechischem Alltagsleben. Früher war er bei Hippies sehr beliebt - ein wenig ist diese Stimmung noch immer fühlbar. Hotelkästen mit AI und Remmidemmi gibt es zum Glück nicht.

Paleochora hat sehr schöne Stände direkt vor Ort und der "Karibik-Strand" Elafonissis ist nicht sooo weit entfernt. Ob ein Bus dorthin fährt, weiß ich nicht. Es liegen aber weitere herrliche Strände in der Nähe, die z. T. per Boot erreichbar sind. Auch andere Ausflüge per Schiff sind möglich. Abends wird die Hauptverkehrsstraße gesperrt und es entsteht eine lange "Fressgasse". Toll!

Ein nettes, kleines Hotel ist das "Aris", das auch pauschal angeboten wird. Hier der Link: http://paleochorahotels.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war bereits auf Kreta, aber nicht auf Rhodos, so dass ich keinen direkten Vergleich habe. Kreta ist aber eine traumhafte Insel. Wir waren am Falassarna-Strand und konnten uns nicht beklagen. Ein super Strand und tolles Wasser. Dort gibt es kleine Märkte, Tavernen und eine wunderbare Natur. Diskotheken habe ich nicht sehr viele gesehen. Das war damals ein sehr schöner Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo !

Obwohl Kreta und Rhodos beide sehr schöne sind und ich vor Jahren auch schon dort war , bin ich ein Korfu Fan .. :-)

Mit dem Bus kommt man überal hin und die die Insel ist sehr übersichtlich .

Im Dorf Agios Gordios am Meer gibt es das kleine nette Hotel Sebastian's .

http://www.sebastians-taverna.gr/agios_gordios.html

Busverbinung nach Kurfu Stadt 4 Mal am Tag und evt. weiter nach Kerkira . Sonntags nur 2 Mal am Tag !

Taxi zum Flughafen oder Hafen , max. 25-30 Euro ( Preis immer vorher abprechen ! ) .

LG

Henk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate zu Kreta, weil dort viel junge Leute sind. Es gibt sooo viel zu unternehmen, zu sehen und zu besichtigen. Ihr koennt kein Auto, aber vielleicht ein Moped oder einen Roller Mieten? Ihr koenntet dann damit die ganze Insel bereisen und das ist wirklich toll. Anbei ein Link zu Information.

http://www.online-reisefuehrer.com/europa/kreta/sehenswuerdigkeiten.htm

wenn ihr oben in das rechte Kaestchen Kreta eingebt, kommen noch mehr Tipps und Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ManiH 22.01.2013, 23:12

Rhodos hat nicht soviel zu bieten wie Kreta, nur Rhodos Stadt und Lindos

0
RomyO 23.01.2013, 09:05

Moped oder einen Roller Mieten? Ihr koenntet dann damit die ganze Insel bereisen und das ist wirklich toll

Hallo ManiH,

man sollte die Entfernungen nicht unterschätzen. Die Insel ist riesig und mit Moped oder Roller hat man leider nur einen eingeschränkten Radius.

Selbst mit einem Auto würde der Besuch der "ganzen Insel" in Stress ausarten. Wenn man allerdings 8 Wochen Zeit hätte ;-) und mehrere Ausgangsstationen wählen könnte .....

Liebe Grüße

0
ManiH 23.01.2013, 10:25
@RomyO

Sorry RomyO aber das haben wir mit Auto ganz anderes erlebt.

Wir haben die für uns und ein anderes junges Paar interessanten Punkte auf der Insel herausgesucht und die Insel tatsächlich von Nord nach Sued und von Ost nach West Besucht. Überall wo es uns gefiel haben wir angehalten und wir haben keinen Stress verspürt.

Natürlich waren wir von früh morgens bis Abends unterwegs, aber bei zwei bis vier Fahrern war das kein Poblem.

Das man da mit dem Moped oder Roller eingeschränkt ist, möglich, aber junge Leute haben meist viel Energie und verkraften eine Menge, wenn sie es wollen.

0
ManiH 23.01.2013, 10:44
@ManiH

Aus meiner Erinnerung meine ich ergaenzend sagen zu können, dass Kreta auch ein gutes Bussystem hat.

http://www.kreta-kriti.de/busverbindungen-kreta.html

Auch gibt es Verbindungen über die See nach Griechenland, Santorin und Rhodos, aber hierzu müsst ihr mal selbst googeln, ob und wie das machbar wäre bzw auch wegen der Kosten.

0
RomyO 23.01.2013, 11:38
@ManiH

Hallo ManiH,

oh, da hattet Ihr ja ein ordentliches Programm .... Mir persönlich wäre es zu stressig die ca. 250 Kilometer (Luftlinie Breite) an einem Tag hin und zurück zu fahren. Und wenn man noch an die Straßenverhältnisse und vielen Kurven denkt.

Wir haben unsere Kretaurlaube immer in mehrere Stationen eingeteilt - ist auch schön ;-)

Hier findet man einen recht guten Überblick:

http://www.explorecrete.com/german/Kreta-entfernungen-DE.html

Ist vielleicht auch für alexiiii interessant.

Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?