"Retortenstadt" Sabaudia im Latium / Italien?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Guten Tag, mediterra - ich bin´s wieder! -

Nun - Sabaudia selbst "muss" man nicht gesehen haben. Insbesondere den Teil "Citta’ Nuove" - denn er entspricht all dem, was wir als "Mussolini-Architektur" kennen- der bekannte "italienische Rationalismus".... Schliesslich wurde dieser Teil der Stadt erst 1934 "eingeweiht"....nach 234 Tagen des Erbauens!!!

Sehenswert ist die alte Anlage "Torre di Paola"

http://it.wikipedia.org/wiki/File:Torre_paola.JPG

In der Nähe von Sabaudia gibt es römische Grabungen, die allerdings wirklich sehenswert sind, z.B. die Villa des Domitian,

parcocirceo.it/ita213Villa-di-domiziano.html

Ich stelle generell fest, dass vornehmlich junge Architekturstudenten mal einen "Abstecher" nach Sabaudia machen, um sich insbesondere das Postamt von Angiolo Mazzoni anzusehen, da es einige gewisse Berühmtheit durch seine Asymmetrie erhielt, und natürlich jede Menge Urlauber, die den wirklich netten Strand geniessen wollen.

Ansonsten - nunja, Geschmackssache!..

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?