Restaurants mit alt-französischer Küche in Paris?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier habe ich im Netz etwas für Dich gefunden:

"L'Escargot Montorgueil - Edles Traditionslokal aus den Zeiten der Hallen

Traditionslokal von 1832 im Empirestil. Hier verkehrten einst Marcel Proust, Charlie Chaplin, Pablo Picasso und Jackie Kennedy. Am Eingang ein Deckengemälde aus dem Speisezimmer der berühmten Schauspielerin Sarah Bernhardt, die hier ebenfalls gern speiste. Nicht nur die namensgebenden Schnecken, sondern auch berühmte Gerichte der hier früher angrenzenden Markthallen stehen auf der Karte. Tgl., 38, rue Montorgueil (1. Arr.), Tel. 01 42 36 86 83 51, M 4: Etienne Marcel" Viel Spaß in dieser tollen Stadt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Traditionelle französische Gericht gibt es in sehr vielen Restaurants in Paris. Wenn du aber etwas mit besonderem Charme suchst dann kann ich dir das Relais de l'Entrecôte empfehlen. Eine recht einfach aber tolle französische Küche erwartet dich hier und ein zauberhaftes Ambiente das dich in die Belle Epoque zurückversetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Traditionnelle Gerichte gibt es rund um die ehemaligen Markthallen und Schlachthöfe, zum Beispiel an folgenden Adressen:

Le Pied de Cochon, 6 rue Coquillière, 75001, im Hallenvierte, die obligate mit Käse überbackene Zwiebelsuppe (gratinée), und alles rund ums Schwein, paniert oder farciert: Schweinskopf, -schnauze, -ohren, -füsschen, und sogar Schweinsschwänzchen !

Au Boeuf couronné, 188 Avenue Jean-Jaurès, 75019, bei den ehemaligen Schlachthöfen la Villette, Zwiebelsuppe wie oben und alles rund um Rind bzw. Kalb, in allen Schattierungen. Spezialitaten sind Rindermark, Kalbskopf und -nieren (letztere im Stück und mit grobkörniger Senfsauche 'à l'ancienne' serviert), Blutwurst usw. Ausserdem köstliche Burgunderschnecken.

Guten Appetit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?