RESORT FEE in Kapstadt?

2 Antworten

Naja in den USA üblich ist es nicht unbedingt.

das erfährst du doch auf der Hotel Seite bzw bei der Buchung.

Also sowas wie eine "Resort Fee" ist mir noch nie begegenet. und ich bin viel rumgekommen. Das einzige was ich bisher antraf war eine sogenannte Kurtax, aber bisher nur in einigen Orten in Deutschland und in einigen Nachbarländern.

Ich war in USA in Florida, in Californien, in Chicago, Five Finger Lake resorts u.a. und habe nie so etwas entdeckt. In Capetown oder sonstwo in Südafrika ebenfalls nicht. Falls ein Hotel das hat, muss es spätestens bei Buchung bekanntgegeben werden, oder es ist ungültig.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
28

In Vegas ist die üblich und mittlerweile gibt es in einigen Hotels in nyc sowas ähnliches

1
15
@Nightwish80

OK. Dort war ich noch nie in einem Hotel. Aber gebucht für Andere habe ich schon, und nie etwas von sowas mitbekommen.

0
28
@Penguin8

Ja wie gesagt dort ist es normal, aber von einer Stadt sozusagen auf die ganze Welt zu schließen passt nicht

0
38
@Nightwish80

Richtig. In einigen wenigen Regionen. Wohl auch in Florida und NYC. Aber die Begehrlichkeit wächst.... In Südafrika habe ich vergleichbares allerdings noch nicht gehört. Und das ist ja wohl die eigentliche Frage ;)

1
28
@tauss

Hast schon recht. Aber solche kosten sieht man doch bei der Buchung bzw kann man sicher auf der Hotel Seite erfahren.

1
2

Da kann ich mich Nightwish80 nur anschließen. Vegas ohne Resort-Fee kaum auffindbar. Es sei denn du buchst beim deutschen Pauschalreise-VA dann wird es irgendwie mithineinverwurstelt ohne dass du es direkt siehst.

0
15
@ginus

Na klar. Ich habe Las Vegas, NYC ua. stets als Paket gebucht. Und dann war es einfach im Hotelpreis mit drin.

0

Auch schlechte Erfahrung mit AVIS in Kapstadt / Südafrika gemacht!?

Ich wollte mal in die Community fragen, ob auch jemand Anderes schlechte Erfahrungen mit AVIS in Kapstadt gemacht hat?

Ich habe einen VW Polo am Flughafen für 4 Wochen gemietet und Vermietung und Fahrzeugzustand waren in Ordnung!

Doch bei der Abgabe wurde ich voll abgezockt: Es wurde auf eine super kleine minimale Delle (1-2 mm tief, 8 - 10 mm lang) an der Beifahrertür hingewiesen, die mir selber gar nicht aufgefallen war. Offensichtlich hat beim Parken ein anderes Fahrzeug seine Tür unachtsam geöffnet.

Ich wurde genötigt einen Unfallreport auszufüllen! Man will ja seinen Flieger kriegen und hat keine Zeit zu eskalieren... der AVIS Mitarbeiter sagte auch beschwichtigend, dass das wahrscheinlich nur ProForma wäre, wegen der Größe des Schadens.

2 Wochen später wurden dann 193 EUR von meiner Kreditkarte abgebucht! Keine Info, obwohl alle meine Kontaktdaten bei der Anmietung abgefragt wurden. Auf Nachfrage auch keine Antwort. Eine absolute Sauerei! Ich habe den Eindruck, das auf diese Art nachträglich abkassiert werden soll, da durch die Internetvermittler ggf. die Preise langfristig gesunken sind.

Gottseidank wurde der Schaden dann durch meinen Mietwagenvermittler in Deutschland beglichen, da ich eine teurere Vollkaskoversicherung abgeschlossen hatte.

Ich kann nur vor AVIS in Kapstadt warnen! Es gibt genug andere Vermieter am Flughafen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße

Markus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?