Reitstiefel für die Mogolei?

3 Antworten

Nimm ordentliche Wanderstiefel und Reitchaps mit. Die Stiefel kannst du immer anziehen, die Chaps wiegen nicht viel. Nur mit Turnschuhen wirst du dir die Beine aufscheuern.

Warum ziehst du sie nicht einfach auf dem Flug dorthin an? Ich glaube zwar nicht, dass du sie unbedingt brauchst, aber wenn du sie mitnehmen möchtest, würde ich das so machen.

Wenn Du ein mongolische Pferd zum Galopp bringen möchtest, musst Du im Sattel stehen, mit Turnschugen kann das dann recht unangenehm sein, der grobe Steibügel drückt auf den Knöchel usw. oftmals sind auch irgendwelche Knoten an dem recht einfach gemachten Riemen, die scheuern dann an den Waden und bei kaltem windigen Wetter wird recht kalt an den Füßen. Ich nehme für längere Touren dort immer Steifel. Wanderschuhe würde ich garnicht empfehlen, die groben Stollen an den Sohlen verhaken sich regelrecht im Steigbügel das gibt Probleme beim Absteigen und sollte man mal fallen wäre es verheerend. Stiefel mitnehmen braucht man aber auch nicht unbedingt, ab 30 Euro findet man dort russische Militärtsiefel, die sind sehr gut zum Reiten und 3 Kilo Übergepäck kosten etwa genauso viel.

Im Altai - (Asien, reiten, Mongolei)

Was möchtest Du wissen?