Reiseziel in die Natur

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du noch ein ewtas größeres Budget hast, dann wäre sicherlich Südamerika auch interessant. In Venezuela bspw. könntest du den welthöchsten Wasserfall in Canaima besuchen, das Orinoco Delta mit seinen Warao Indianern, den Korallenarchipel Los Roques mit seinen 42 Inseln. In Kolumbien gibt es die interessanten Städten Bogota, Medellin, Cartagena mit tollen Museen und Stadtparks. Zudem gibts den Amazonas mit Tieren, die Pazifikküste mit Walen, die Karibikküste, die Tatacoa Wüste und die einzigartige Kaffeezone.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

zuerst wünsche ich Dir und allen anderen Usern ein schönes, enspanntes Jahr mit wunderbaren Reisen.

Eine dieser Reisen könnte Dich in den von dorle48 bereits erwähnten Odenwald führen. Herrliche Natur, in der man immer wieder unerwartete Begegnungen mit der heimischen Tierwelt hat, urige Dörfer, Burgen und Schlösser ... Und falls es einem dann doch zu idyllisch sein sollte, lohnt sich ein Ausflug ins romantische Heidelberg oder an die Bergstraße mit seinen hübschen Örtchen.

Leider hast Du nicht geschrieben, welche Art von Unterkunft Ihr bevorzugt, und welche Leistungen in den 1.000 Euro enthalten sein sollen.

Ich könnte Dir allerdings eine mitten im Grünen liegende preiswerte Unterkunft empfehlen. Oft kommen Rehe und Hasen fast bis zur Terrasse.

Falls Du mehr wissen möchtest, melde Dich einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RomyO
01.01.2015, 08:53

Ich seh´ gerade, dass Ihr fliegen wollt. Da könnte ich evtl. die Pyrenäen, z. B. die spanische Region Navarra, empfehlen.

Aber solange man nicht weiß, was in den 1.000 Euro enthalten sein soll, ist es nicht möglich, Dir nähere Auskünfte zu geben.

2

Soll es im Inland oder Ausland sein?

In Deutschland sind wir immer gerne in den Alpen und in unseren schönen Mittelgebirgen.;z.B. im Spessart;Pfälzer Wald; Odenwald unterwegs.

Wir waren mal in dieser Fewo im Odenwald :

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/grosse-ferienwohnung-im-idyllischen-odenwald-bei-rimbach/247652386-275-4775?ref=search

In der Schweiz kann ich Euch das wildromantische Turtmanntal im sonnigen Wallis empfehlen; herrliches Wandergebiet für Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade. Unterkünfte findet man in Gruben/Meiden oder in Oberems. In Oberems hätte ich auch eine Empfehlung für eine Fewo;mehr infos über PN.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dorle48
01.01.2015, 17:54

Ach ja; Tiere gibt es natürlich auch im Turtmanntal, z.B. Gemsen,Murmeltiere,Steinadler.

2

Im Montafon, letzter Talort Gargellen, ist es sehr schön, ruhig, herrliche Bergwelt und man begegnet bei Wanderungen nicht nur Kühen, sondern auch Steinböcken, Murmeltieren und Milanen (ich hab tatsächlich einen der letzteren dabei beobachten können, wie er sich ein Murmeltier geschnappt und abtransportiert hat...). Auf dem Weg dorthin passiert man den Bodensee, ist ja auch schon eine eigene Reise Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In McPomm und dort besonders auf Rügen und dem Darß kann man hervorragend Tiere beobachten. Dort kann man vom Hirsch bis zum Kranich alles beobachten. Man kommt relativ nah an die Tiere heran und sieht weder einen Zaun noch Gitterstäbe. Dies war eines meiner ersten Videos in Mecklenburg.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Skandinavien. Norwegen vor allem, wäre mein Vorschlag, gerade für diesen Reisezeitraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
03.01.2015, 09:16

Norwegen wird sich für 1000€ zu zweit für 10 Tage leider nicht machen lassen - das kostet das Essen für diese Zeit wahrscheinlich schon...

2

Provence / Camargue ... landschaftlich unbeschreiblich schön, viele Ort auch zu dieser Jahreszeit nicht überlaufen, tierreich sowie kulinarisch ansprechend ... Zu dieser Zeit blühen Lavendel, Sonnenblumen und Rosen. Für Kirschen, Erdbeeren, die ersten Melonen ... ist Erntezeit.

Ein Flug nach Marseille bietet sich an oder etwas langsamer mit dem TGV von Frankfurt aus nach Avignon oder Aix-en-Provence oder eben Marseille und von dort aus mit dem Mietwagen, wobei auch öffentliche Verkehrsmittel sehr günstig sind.

Schaut doch mal in meinen Blog: http://loewin.de/blog/

Viele Grüße aus dem gerade sehr frühlingshaften Luberon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?