Reiseziel in die Natur

4 Antworten

Wenn du noch ein ewtas größeres Budget hast, dann wäre sicherlich Südamerika auch interessant. In Venezuela bspw. könntest du den welthöchsten Wasserfall in Canaima besuchen, das Orinoco Delta mit seinen Warao Indianern, den Korallenarchipel Los Roques mit seinen 42 Inseln. In Kolumbien gibt es die interessanten Städten Bogota, Medellin, Cartagena mit tollen Museen und Stadtparks. Zudem gibts den Amazonas mit Tieren, die Pazifikküste mit Walen, die Karibikküste, die Tatacoa Wüste und die einzigartige Kaffeezone.

Im Montafon, letzter Talort Gargellen, ist es sehr schön, ruhig, herrliche Bergwelt und man begegnet bei Wanderungen nicht nur Kühen, sondern auch Steinböcken, Murmeltieren und Milanen (ich hab tatsächlich einen der letzteren dabei beobachten können, wie er sich ein Murmeltier geschnappt und abtransportiert hat...). Auf dem Weg dorthin passiert man den Bodensee, ist ja auch schon eine eigene Reise Wert.

In McPomm und dort besonders auf Rügen und dem Darß kann man hervorragend Tiere beobachten. Dort kann man vom Hirsch bis zum Kranich alles beobachten. Man kommt relativ nah an die Tiere heran und sieht weder einen Zaun noch Gitterstäbe. Dies war eines meiner ersten Videos in Mecklenburg.


https://www.youtube.com/watch?v=BNeCD6LsrX8

Was möchtest Du wissen?