Reiseziel Armenien, worauf achten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Armenien ist ein angenehmes Reiseziel mit interessanter Geschichte und schönen Landschaften. Allein das Grenzgebiet zu Aserbaidschan und der Konfliktherd Berg Karabach ist zu meiden (im wahrsten Sinne des Wortes auch vermintes Gebiet). Die Hauptstraßen sind ordentlich und die Hauptstadt Eriwan mit "südeuropäischem" Flair und tollem Blick auf den Ararat. Man kann individuell reisen oder eine Gruppenreise buchen. Evtl. auch an eine Kombination mit Georgien/ Ostürkei denken. Es gibt einige Anbieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Yerewan gibt es im Zentrum ein paar Touranbieter, die nicht so teuer und sehr gut organisiert sind. Sie bieten in Minibussen Touren an durchs ganze Land - zu verschiedenen Zielen - an jedem Wochentag einen bestimmten Ausflug. So kann man kostengünstig das Land sehen. Es fährt auch ein Guide mit, der englisch spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten reist man dort mit einem Motorrad, weil die Strassen für "normale" Autos dort teilweise kaum passierbar sind und weil man als Biker auch meist mehr Kontakte bekommt, während die Menschen sich von einer geschlossenen "Dose" eher fernhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?