Reisezeit Fort Myers

3 Antworten

Hallo! Optimal für Rundreisen in Florida ist der Frühling, zu dieser Jahreszeit sind die Temperaturen angenehm warm und es gibt nur wenig Regentage. Hurrikans treten hinggen hauptsächlich von August bis November auf, also auch in der Zeit, in der ihr fahren wolltet. Ich würde mich davon nicht abhalten lassen. Besucht ist es dennoch gut, da florida als Sunshine State im Grunde immer Sonne hat und daher viele Leute anzieht.

Hallo, ich bin jahrelang regelmäßig in Ft. Myers gewesen. Den September würde ich meiden. Hurricane Saison beginnt um diese Zeit. Dann habt ihr nicht die kälteste aber die stürmischste reisezeit erwischt. Ich finde den November oder den März besonders schön in Florida. Gruß, Michael

Ich lebe an der Golfküste, und ich finde, es ist keine gute Idee, im September hier Urlaub zu machen, denn das ist der Höhepunkt der Hurricane Season, und das bedeutet:

  • Es ist sehr heiß und sehr schwül

  • Entsprechend viel Ungeziefer (Moskitos, "Love Bugs" und Kakerlaken haben sozusagen Hochsaison)

  • Tägliche, sehr heftige Regenfälle und Gewitter, wie man sie aus Deutschland nicht kennt

All das schränkt die Möglichkeiten ein, die man in der Zeit hat. Floridianer setzen von Juli bis September freiwillig keinen Fuß vor die Tür, und das hat seinen Grund. Außerhalb klimatisierter Gebäude ist es nahezu unerträglich schwül und heiß, und weil der Golf von Mexiko ebenfalls pisswarm ist, erfolgt auch über Nacht keine Abkühlung oder "Linderung".

Wenn es unbedingt ein USA-Urlaub sein muss, dann bleibt besser an der Ostküste und nicht südlich von St. Augustine. Die Ostküste hat dank des kühleren Atlantiks oft eine angenehme Brise, ist nicht so schwül und hat etwas Abkühlung in der Nacht. Ich würde aber eher noch weiter nach Norden schauen - die Carolinas und Virginia haben beispielsweise auch sehr schöne Strände und sind im September weitaus erträglicher als die Golfküste in Südwestflorida. Und Ft. Myers selber ist doch auch nicht sonderlich attraktiv - da gibt es wirklich hübschere (und abwechslungsreichere) Orte in Florida.

Und wenn es unbedingt Ft. Myers sein muss, dann tut Euch den Gefallen und wartet bis zum kommenden Jahr. Die ideale Reisezeit für Südwestflorida ist Februar bis April. Der vergangene Winter war ein Rekordwinter - ähnlich unangenehm war es hier zuletzt im Winter 1985. Üblicherweise ist es aber von Februar bis April mild bis warm und angenehm trocken. Dass der kommende Winter wieder so schäbig wird wie der vergangene, ist nicht zu erwarten.

Ich war schon mehrfach Ende August bis Mitte September in Florida und das Wetter war einigermaßen stabil. Viel Sonnenschein, viel Schwüle und wenn es mal gereget hat, dann war das so ein Platzregen, der eine halbe Stunde bis Stunde runtergeschüttet hat und dann war wieder Ruhe für den Rest des Tages. Mit Mücken gibts eigentlich nur in den Sumpfgebieten der Everglades ein größeres Problem. Denn da wird man ohne Mückenschutz bzw. lange Kleidung von allen Seiten niedergestochen. Hurricaines hatten wir auch schon des öfteren, zu dieser Jahreszeit ganz normal, man sollte halt seine Route entsprechend abändern, wenn einer im Anmarsch ist, also Hotels buchen, die man bis zum Anreisetag wieder stornieren kann. Wir sind meist dem Hurricaine 2-3 Tage vorausgefahren, so gabs nie Probleme. Anfang September wird es an den Stränden und in den Hotels ruhiger, auch die Preise gehen runter, weil dann die Ferien der Amis zu Ende gehen.

Im Sommer ist es in Florida generell sehr heiss und überaus schwül.

Ich war sommers auch noch nicht dort, aber Grandpa Pepere hat in der Nähe von Clearwater sein Mobile-home stehen. Er fährt immer anfang November hin und direkt nach Ostern wieder zurück nach Maine, weil er diese Hitze nicht gut aushalten kann und mag.

Du musst schon damit rechnen, dass es immer wieder regnet und sich die Mückenmaden in diesem feucht-warmen Klima besonders wohl fühlen. Sie freuen sich sehr über frisches Futter (= in diesem Fall Du bzw. Dein Blut)

Dass ein Hurricane "kommt und wieder geht" bzw. weiterzieht, stimmt schon, aber ICH könnte auf das Erlebnis verzichten mit mitten in einem tobenden Hurricane aufzuhalten. (Du kennst ja aus eigenar Anschauung die Bauweise der Gebäude dort)

Der einzige Vorteil den ich in der Reisezeit September sehe ist der vergleichsweise günstige Preis. Nebensaison halt - weil im Sommer/ zur Hurrricanezeit nicht viele Menschen dort hin wollen. Und ich meine, das hat auch seinen Grund.

Was möchtest Du wissen?