reiseversicherung???

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo Sonne2011,

Du brauchst nur umzuknicken oder dir eine Grippe einzufangen, dann hast Du Probleme. Ich würde deshalb nicht nur eine Reisekrankenversicherung, sondern auch eine Reiserücktrittskostenversicherung abschgliessen. Kostet ja nich die Welt und steht denn doch in einem guten Verhältnis zu den Gesamtkosten. Beides zusammen dürfte sich locker im niedrigeren zweistelligen Eurobereich bewegen, also keine Großanschaffung. Nicht an der falschen Stelle sparen- ich habe es schon gebraucht. Gute Reise!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sonne2011 23.01.2011, 15:20

Danke für deine Antwort, werde eine abschliessen. Für die ernst genommene Frage und Antwort geb ich dir gerne einen Stern. lg

0

Eine Versicherung ist dazu da, finanzielle Risiken abzusichern, die Du in ihrer Höhe nicht beherrschst. Dazu gehören beispielsweise Krankenkosten. Prüfe also, ob Deine Krankenversicherung für das Reiseland greift. Und schliesse ggf. eine Auslandskrankenversicherung ab (die kosten nicht viel).

Eine Reiserücktrittsversicherung halte ich persönlich für überflüssig. Finanziell überfordern kann ein Schaden schon mal nicht, die Reise ist ja bereits bezahlt. Das Geld ist eh weg. Der Schaden ist immateriell, ein paar bunte Bilder im Leben weniger, vielleicht ein Sonnenbrand weniger, mit Pech 14 Tage Regen auf Balkonien. Aber das hängt vom subjektiven Risikoempfinden ab. Deines kenne ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde ich immer machen! Egal wie selten du krank bist oder so, du kannst doch jederzeit dir mal was einfangen oder dir etwas brechen bei einem Sturz oder so... Diese Versicherungen sind in der Regel nciht teuer und das Geheule im Nachhinein ist groß wenn dann doch mal was passiert und du hast keine... Viel Spass im URlaub ( und der Grundsatz gilt: man sollte immer eine Versicherung haben) SICHER IST SICHER:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi,

Ich würde dir raten, dass du diese Versicherung abschließen solltest. Ich war vor ein paar Jahren im Urlaub. Dort hab ich eine Mittelohrentzündung bekommen , hatte auch keine Versicherung abgeschloßen und hatte Glück das eine Bekannte Antibiotikum dabei hatte. Ein Arztbesuch kann ne menge Geld kosten , vorallem im Ausland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest immer eine Reiseversicherung abschließen. Reisekrankenvers. bei auslansdsreisen mit Rücktransport und Reiserücktrittsversicherung ist das wichtigste! Eine zusätzl. Auslandskrankenvers.gibts schon ab 8EUR. Eine Reiserücktrittsvers. würde ich bei läng.Vorbuchung auf jedenfall abschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
ich würde immer eine Reisekrankenversicherung abschließen - egal wie lange man im Urlaub ist. Wenn du im Urlaub krank wirst und nicht versichert bist, ist das ungünstig würd ich mal sagen. Google mal nach Versicherungsvergleichen, da wirst du sehn, dass so eine Versicherung auch nicht teuer ist. Die paar Euro würd ich schon investieren. Gut vergleichen kannst du zB auf versicherungsprodukte 24. com. Auf ciao und dooyoo findest du denk ich auch Erfahrungsberichte.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich schliesse mich meinen Vorrednern an. Finde eine Auslandsreiseversicherung ist auf jeden Fall ein "MUSS"

Schau doch mal - vielleicht haste ne Kreditkarte oder biste ADAC-Mitglied etc. vielleicht ist da im Beitrag so ne Versicherung drin enthalten und Du weisst es gar nicht (bei Kreditkarten musste allerdings wiederum aufpassen, kann sein, dass die Reise mit der Karte bezahlt werden muss)

Viele Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wichtigste wurde ja bereits gesagt: Eine Auslandskrankenversicherung muß sein! Ich würde zusätzlich empfehlen, so etwas auf Dauer abzuschließen. Das kostet pro Jahr doch höchstens 15,--€ und bei einer spontanen Auslandsreise kannst Du es dann nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine gesundheitlichen Probleme... Das ist wohl eine Milchmädchenrechnung, da du von einer Sekunde auf die andere sehr wohl welche haben kannst, und sei es durch einen Unfall etc., daran schon gedacht? Und außerdem, von welcher Versicherung sprichst du überhaupt? Reisekrankenversicherung, Reiserücktrittskostenversicherung?

Natürlich musst du keine Versicherung abschließen, doch ich würde mir überlegen, ob der finanzielle Schaden, der dadurch entstehen kann, für dich verschmerzbar wäre oder nicht, ganz einfach. Falls nein, eine RKV gibt es schon für um die 10 Euro Jahresbeitrag, da muss man nun wirklich nicht mit dem Sparen anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte es mit dem AnhaltEr: "Eine Reiserücktrittsversicherung halte ich persönlich für überflüssig. Finanziell überfordern kann ein Schaden schon mal nicht, die Reise ist ja bereits bezahlt. Das Geld ist eh weg"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem wenn du außerhalb der EU unterwegs bist ist es anzuraten einen Reisekrankenversicherung abzuschließen. Ungeachtet der nicht vorhandenen gesundheitlichen Probleme. Ich schließe mich ebenfalls meinen Vorrednern an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe mich allen meinen Vorrednern an. Auf jeden Fall solltest du eine Reisekrankenversicherung abschließen. Du mußt nur im Urlaub z.B. in einen Seeigel treten und schon hast du Kosten am Hals. Auch eine Reiserücktrittkostenversicherung ist etwas, das man braucht. Wenn du deine Reise mit einer Kreditkarte bezahlt hast, ist höchstwahrscheinlich schon solche eine Versicherung mit inbegriffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke an alle für Tipps und Ratschläge. Hab eine abgeschlossen. Wünsche euch allen in der zwischenzeit viel Spass hier. bis bald. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?