Reiseveranstalter storniert Nilkreuzfahrt - riesige Probleme nun wegen dem bezahlten Beitrag

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi Minimilk, das ist eigentlich ein guter RV, ruf da an und lass die Reise um buchen auf ein anderes Land/Ziel. Die Differenz bekommst du erstattet. Auf jeden Fall.. Ich drücke Dir nur die Daumen, das Du noch Plätze bekommst. Denn durch die vielen Umbuchungen wird es eher knapp mit den Plätzen in andere wärme Länder.. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf die angebotenen Alternativen in Ägypten würde ich mich nicht einlassen. Du wolltest eine Nilkreuzfahrt und die kannst Du jetzt nicht bekommen, da würde ich mich nicht mit einem faulen Kompromiss eines Badeurlaubs in diesem Land zufrieden geben, sondern lieber zu einem späteren Zeitpunkt, wenn es hoffentlich irgendwann wieder sicher möglich ist, nach Ägypten reisen und dann dort auch genau die Reise machen, die ich gewollt habe. Wenn es Dir darum geht, den Urlaub jetzt einfach nicht verfallen zu lassen oder ihn zuhause verbringen zu müssen, bekommst Du für weniger Geld ganz sicher im Reisebüro ein alternatives Reiseangebot einem anderen Land, bei dem Du baden und auch die Hotelanlage für Ausflüge und Besichtigungen ohne ungutes Gefühl verlassen kannst. Da wird man Dir sicher einige Länder nennen können, die Du in diesem Jahr anstelle von Ägypten ansteuern solltest. Ich würde in jedem Fall die Reise komplett stornieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich könnt ihr kostenlos stornieren, da der Veranstalter die gebuchte Leistung nicht erbringen kann. Ob euch damit geholfen ist, sei mal dahin gestellt, da ihr dann komplett ohne Urlaub dastehen würdet.

Die Alternativen, die der RV anbietet, könnt ihr annehmen - oder eben auch nicht. Der Hinweis auf die kostenlose Stornomöglichkeit bei Nichterbringung der gebuchten Leistungen ist oft eine ganz gute Verhandluingsbasis.

In dem Sinne ausnutzen tun die RVs die Lage eher nicht... eher haben sie eben auch alle Hände voll zu tun damit, tausende von Urlaubern kurzfristig umzubuchen. Dennoch sind die Vorschläge des RVs hier natürlich nicht akzeptabel - 50 EUR Erstattung für eine komplette fehlende Woche Nilkreuzfahrt ist nun wirklich ein Witz. 50% Erstattung dafür wäre eher realistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minimilk
15.08.2013, 12:47

Das ist es ja was ich nicht WILL - ganz ohne Urlaub dastehen. Ich habe einen recht stressigen Job, habe seit einem halben Jahr nicht einen einzigen Tag Urlaub gehabt und brauche die Erholung auch Dringend.

1

Zur Info. Es wäre nett wenn Du uns über den Ausgang der Sache informieren würdest. Besonders die Regelung mit der Umbuchung/Ermäßigung würde mich interessieren.

Aktuell gelten folgende Regelungen:

Die FTI GROUP bietet allen betroffenen Kunden mit Abreisen bis zum 15. September 2013 kostenlose Umbuchungen oder Stornierungen an. Alle betroffenen Kunden der FTI GROUP werden schriftlich informiert.

Urlauber, die sich derzeit vor Ort in den Touristengebieten am Roten Meer befinden, können ihren Urlaub weiter fortsetzen.

Gebuchte Reisen in das Nildelta oder nach Oberägypten können ebenfalls für Abreisetermine bis 15. September 2013 kostenlos umgebucht oder storniert werden.

Darüber hinaus hat die FTI GROUP alle Reiseverträge mit Kunden, die bis zum 15. September 2013 einen Hotelaufenthalt in Kairo, Luxor oder Assuan gebucht haben, gekündigt.

Alle Reisenden, die Ihre FTI GROUP Reise in die Feriengebiete am Roten Meer antreten möchten, können reisen sofern der Airline Partner die gebuchten Flüge durchführt. Zum aktuellen Zeitpunkt liegt uns die Information vor, dass Condor nicht operieren wird.

Hinweise für betroffene Buchungen

Diese Regelung gilt ab sofort für alle Buchungen von FTI, 5vorFlug und Bigxtra.

Sollten Ihre Kunden erstmal keine passende Reise finden, und nur stornieren wollen, senden Sie uns bitte per Mail die entsprechende Bankverbindung. Die bereits geleisteten Zahlungen werden dann zurück erstattet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minimilk
20.08.2013, 10:40

Also, wir haben ja nun zwangsläufig umbuchen müssen. Wir fliegen nun in die Türkei stattdessen und haben noch ein vergleichbares gutes Hotel direkt am Strand gefunden. Die Differenz des gezahlten Betrages bekommen wir nun erstattet. Das wird allerdigs 2-4 Wochen Dauern hat man uns am Telefon gesagt.

1

Du kannst auf jeden Fall, wie Reiserolf richtig geschrieben hat, die Reise stornieren und du bekommst den bezahlten Reisepreis auf jeden Fall zurück. Auf gar keinen Fall würde ich jetzt nach Ägypten reisen wollen. Denn mein Leben ist schließlich kostbar. Ich drück euch die Daumen, daß ihr noch eine schöne Reise findet. Guck doch einfach mal bei L'tur unter "Super Last Minute" rein http://www.ltur.com/de/index.html . Vielleicht findet ihr da noch etwas, das euren Vorstellungen entspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Punkt 1: Wenn der Veranstalter einen wichtigen Bestandteil des Reisevertrages (hier die Kreuzfahrt) nicht leistet, ist es selbstverständlich möglich, die Reise kostenfrei zu stornieren, das Geld zurückzahlen zu lassen und eine neue Reise zu buchen.

Punkt 2: Ich kann es nicht glauben, dass die Alternative mit der einen Woche Badeaufenthalt so teuer sein soll wie die gesamte Reise (abzüglich der € 50,--). Möglicherweise gibt es da ein Mißverständnis. Sinnvoll wäre, den Preis der einen Woche Badeaufenthalt anzubieten und davon € 50,-- aus Kulanz abzuziehen. Rufe doch mal den Veranstalter an und bitte ihn, das genau zu klären.

Punkt 3: Es kann kurzfristig sein, dass wegen der aktuellen Lage in Ägypten noch mehr Reisen storniert werden. Dadurch kommen die Veranstalter u.U. in die unangenehme Lage, auch Flüge stornieren zu müssen. Insofern ist die Badewoche durchaus auch "in Gefahr". Ich würde mir daher tatsächlich überlegen, die gesamte Reise zu stornieren und ein anderes Ziel auszuwählen. Dabei wäre allerdings noch zu klären, wie schnell der Veranstalter die Rückzahlung des Reisepreises veranlasst...

Wende Dich an Dein Reisebüro. Die klären diese Punkte für Dich.

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minimilk
15.08.2013, 17:59

Das Problem ist, es war eine Online Buchung wo kein Reisebüro dahinter steckt wo ich hingehen könnte...Und die Hotline ist natürlich, wie sollte es auch anders sein ständig besetzt.

2

Hallo,

das Angebot mit den 50Eur ist ein Witz. Habt ihr einen Sicherungsschein? Ich würde unter diesen Umständen ganz auf die Reise verzichten (auch in den Badeorten gibt es Ausgangssperen) und mir den Reisebetrag auszahlen lassen. Alternativ könnte der Veranstalter eine ganz andere Reise anbieten. Im Fall eines Rücktritts durch euch wird der Veranstalter zicken, aber da wird er es schwer haben, wie vergangene Fälle zeigten: http://www.swr.de/marktcheck/reise-freizeit/reisestornierung/-/id=2249406/nid=2249406/did=11378052/1ukz16/index.html Lasst euch nicht reinlegen, wegen der Situation in Ägypten hat der Veranstalter einen schweren Stand.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe mal zur Verbraucherzentrale. Die helfen auch in solchen Fällen. Nimm alles mit, was Du bei der Buchung bekommen hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwabenpower
15.08.2013, 11:54

...ach ja: Auf Grund der Reisewarnung durch das Auswärtige Amt sollte sich etwas im Preis machen lassen!

0

Was möchtest Du wissen?