Reisetipp (Stadt) für Osteuropa?

11 Antworten

Im Nord/Osten gäbe es ja neben den genannten polnischen Städten auch noch Danzig oder aber auch die baltischen Hauptstädte.

Mein absoluter Favorit in Osteuropa ist jedoch Sofia, eine nach der Öffnung wunderbar renovierte Stadt mit jeder Menge Sehenswertem. Günstige Flüge gibt es überdies, Unterkünfte und Essen etc. sind gut und auch (noch) relativ billig.

Hier umweht einen von den alten Römern über die Osmanen, die K.u.K.-Monarchie, altbulgarischer und (ganz wenig) kommunistischer geschichtlicher Atem an jeder Ecke! Vielfältige Gotteshäuser aller Glaubensrichtungen, teilweise mehr als 1000 Jahre alt, ein Thermalbad, eine riesige Markthalle im Zentrum und vieles mehr laden zum Staunen ein. Es gibt auch einige gute Museen und Galerien und, falls man mal hoch hinaus möchte, fährt eine Seilbahn auf den 'Hausberg' an Sofias Stadtgrenze, das Vitosha-Gebirge, von wo man eine grandiose Sicht über die Stadt hat.

Besonders empfehlen kann ich die 'Free Walking Tour', die von englisch-sprechenden Studenten von den Sofioter Universitäten gratis durchgeführt wird.

Empfehlenswert sind die Städte Riga. Talinn oder die Polnische Küsten Städte, wie Danzig. Auch Warschau ist eine tolle Stadt oder krakau

wenn Danzig für dich auch  Osteuropa ist - nix wie hin.

Ich war seinerzeit so überrascht von dieser wunderbaren Stadt -  einfach klasse. Du wirst es nicht bereuen, zumal du auch noch andere Kulturgüter gut besuchen kannst, zB die Marienburg. Die hat mich total beeindruckt- obwohl ich nicht gerade ein Fan solcher Anlagen bin.

 

Was möchtest Du wissen?