Reisetasche oder Reisekoffer mitnehmen in den Urlaub :)

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Reisekoffer 41%
sonstiges 33%
Reisetasche mit Rädern 25%

10 Antworten

Reisekoffer

Viel wichtiger wäre zu wissen, wohin du in den Urlaub fährst - in Venedig zum Beispiel solltest du auf jeden Fall Rollen haben, weil du sicher ein Stück laufen musst und über Brücken........ dann kommt es auch darauf an, wie schwer dein Gepäck ist - wenn es nicht viel ist, kann man es leichter über der Schulter tragen........ ich reise prinzipiell gerne mit einem Koffer, deswegen kreuze ich das mal an - gute Reise! 8-)

Reisetasche mit Rädern

Wenn ich fünf Tage unterwegs bin, brauche ich schon eine ganze Menge Sachen :D frau muss ja auf alles vorbereitet sein. Wenn ich dann noch rechne, was mein MacBook wiegt, dann empfehle ich dir auf alle Fälle eine große Taschen mit Rollen dran. Ich finde Taschen auch gerade bei Bahnfahrten sind leichter zu verstauen. ich hoffe bloss, du musst nicht all zu oft umsteigen :D gute Fahrt und schöne Ferien!

sonstiges

Für so kurze Zeit würde ich mich immer für einen Rucksack entscheiden. In der Bahn hat man ihn beim Durchgehen auf dem Rücken - kein Problem. UND die Hände frei. Für Fußstrecken schleppt man sich nicht mit einem unhandlichen und teilweise nicht rollbaren Koffer kaputt. So schwer kann das Gepäck für 5 Tage nicht sein, dass man es nicht auf dem Rücken transportieren kann.

sonstiges

Egal ob Tasche oder Koffer, in der Bahn kommt man am besten voran, wenn man einen 4-wheeler hat, also mir vier Rädern. den kann man bequem längs vor sich her schieben und bleibt nicht ständig an Beinen und Koffern von Mitreisenden hängen, die einen vollen Zug gerne mal verstopfen.

Reisekoffer

Hallo Doerte,

aus Erfahrung läßt sich ein Koffer immer besser packen als eine Reisetasche.

Aber entscheidend ist u. U .auch das jeweilige Eigengewicht von Koffer und Tasche, das gerade bei Bahnreisen mit mehrmaligem Umsteigen auch mehr oder weniger beschwerlich werden kann (vor allem, wenn beim Umsteigen wg. nicht vorhandener Rolltreppen auf dem Weg zum nächsten Gleis das Gepäck viele Stufen hinauf bzw. herunter geschleppt werden muß).

Vorausgesetzt, der vorhandene Koffer hat mind. 2 Rollen und ist nicht schwerer als die Reisetasche, würde ich mich für den Koffer entscheiden.

Gute Reise!

Reisekoffer

Guten Tag,

Ein "Trolly" - also Reisekoffer mit Rollen ist am besten! - Ich reise oft und gerne und würde niemals einen Koffer gegen eine Tasche eintauschen! - Auch bei Bahnfahrten findet man als Frau immer einen Gentleman, der einem behilflich ist, den Trolly nach "oben zu hieven"....

Und Toinettes Ansicht ist völlig richtig: Wenn du nach Venedig fährst, solltest du allerdings sicher sein, dass die Rollen des Koffers nicht allzuklein sind! ... Es passiert immer wieder, dass man hier Touristen sieht, deren "Koffer" gerade den Geist aufgab - sprich eine Ecke abgeschlagen bekam oder gleich "entradet" wurde, da die Stufen unserer Brücken nicht immer mit der Tiefe der Koffer "konform" gehen.

LG

Reisekoffer

Mit Rollen, versteht sich. Hört sich ja an, als sei das Gepäck für mehrere, ist sonst bestimmt schwer...

Eigentlich ist es ganz egal, hauptsache es sind Rollen dran - die gibt es als Koffer oder als Tasche ;-)

sonstiges

Hallo Doerte1993,

das ist Geschmacksache!

Als junger Mensch bin ich immer mit Rucksack oder Reisetasche verreist. Das war cooler. Jetzt etwas älter nehme ich sehr gerne meine Rollkoffer.

Fazit: Nimm wonach Dir ist; 5 Tage Urlaub - die lassen sich mit beiden Gepäckstücken wunderschön erleben. Viel Freude - wo auch immer es hingeht!

sonstiges

Wenn die Reise in ein Hotel geht: Stabiler Reisekoffer. Wenn die Reise auf ein (kleines) Schiff geht: Reisetasche nehmen.

Was möchtest Du wissen?