Reisepreisminderung, trotz frühzeitiger Benachrichtigung, dass Bauarbeiten im Hotel anfallen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

aufgrund der Baumitteilung hast Du die Möglichkeit, kostenlos vom Vertrag zurückzutreten. Auch der Versuch, mit dem Veranstalter zu handeln, ist nicht strafbar. Führt er aber nicht zum gewünschten Erfolg, ergeben sich IMHO keinerlei Ermäßigungsansprüche.

Im Grunde kündigt der Veranstalter mit der Baumitteilung den Vertrag und bietet einen Neuen an. Oft wird das leider nicht vernünftig dargestellt aber ich würde das so interpretieren. Allerdings bin ich kein Rechtsanwalt und auch kein Rechtsexperte und daher nicht in der Lage, verbindliche Rechtsauskünfte zu erteilen.

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich würde es so machen: Zurücktreten (nur) verlangen, dann sich auf einen Kompromiss einlassen, das Reisebüro trifft (vermutlich) keine Schuld. Einen Nachlass ist dann möglich und (sehr) wahrscheinlich. Das ist keine rechtswirksame und verbindliche Auskunft. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry aber das ist jetzt schon heftig.Jetzt werden Reisepreisminderungen schon im Vorfeld verlangt und eingeklagt?

Dir Frankfurter Tabelle ist eine Liste für Mängel die im Urlaub auftreten und vorher bnicht bekannt waren.

Deine Forderung ist auch von der Höhe her schlichtweg....naja.

Wenn der nicht nutzbare Pool....obwohl ja das Meer und der Pool des anderen Hotels zur verfügung stehen,das Hauptaugenmerk Deines Urlaubes ist kannst Du diesen kostenfrei stornieren.Mehr aber auch nicht denn Dir ist kein Schaden entstanden,der wäre erst entstanden wenn Du vor Ort von Umbau des Pools erfahren hättest.

Deu Reiseveranstalter handelt sehr sorgfältig indem er Dich früh genug über eventuelle Probleme informiert.

Sollte Dir meine Meinung nicht gefallen: Geh bitte zu Anwalt,zahle diesen und Deine Gerichtskosten.....dafür sind die nämlich da.

Dies hier ist keine Rechtsberatung:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das finde ich total interessant, dass nun Reisende schon vor der Reise eine Reisepreisminderung verlangen. Tut mir Leid, mahalkita, aber dir scheint der Sinn und Zweck der Frankfurter Tabelle nicht klar zu sein. Da hat Maxilinde schon Recht, denn die Tabelle ist eine Richtlinie (und unverbindlich) für Reisemängel, die unangekündigt auftreten. In deinem Fall hast du keinerlei Anspruch. Denn der Veranstalter teilt dir die Baumaßnahmen frühzeitig mit und bietet dir kostenlose Stornierung an. Das ist völlig ausreichend! Wie soll das auch gehen? Sollen alle Hotels ihre Baumaßnahmen Jahre im Voraus planen? Sowas geht garnicht und sollte schon der gesunde Menschenverstand sagen. Dein Upgrade-Wunsch ist total überzogen. Sicherlich reist ihr zu zweit, das wären also insgesamt € 1.200. Soviel würdest du nichtmal bekommen nach der Reise gemäß Frankfurter Tabelle. Denn dadurch, dass du die anderen Hotels mitbenutzen darfst und somit Pool-Zugang hast, greift die volle Entschädigung (wenn überhaupt) der Tabelle eh nicht. Da wird dir Thomas Cook sicher nicht weiter entgegenkommen. Ein Anwalt und eine Klage bringen ganz sicher nichts, das ist nur meine persönliche Meinung. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mahalkita 07.07.2011, 15:43

Hier noch mal zum Sachverhalt als kleine Info, dass keine Missverständnisse entstehen. Weder der Vermittler in dem Fall opodo.de noch ich wusste bei der Buchung das es in meinem Reisezeitraum eine Großbaustelle im Hotel (Poolumbau) gibt. Thomas Cook hat mich jetzt erst Ende Juni 2011 darüber informiert. Mein Problem ist eigentlich ich möchte gar nicht von der Reise zurücktreten, da das Hotel für seinen guten Service, Essen und Trinken bei Holidaycheck unter den besten zwei in der Region gilt. Nach welcher Tabelle soll ich denn gehen? Das ich die beiden anderen Hotels mitbenutzen darf, hat nichts mit dem Umbau zu tun. Jeder der das Iberostar Bavaro bucht, darf das Domenicana und das Punta Cana mit benutzen. Die Bewohner der beiden Hotel´s aber nicht das Iberostar Bavaro. Ich habe für 2 Personen 16 Tage 4083 Euro bezahlt, dass ist ne Menge Holz und dafür muss ich nun mal hart arbeiten. Ich sehe doch nicht ein, dass ich den vollen Preis bezahlen soll, obwohl ich die Leistung nicht voll bekomme halt wegen der Großbaustelle. Das hat ja nichts damit zutun, dass ich schon vor der Reise Preisminderung verlange. Wäre ja so, ob ich ein Auto mit Klimaanlage bestelle und die mir kurz vor der Auslieferung sagen, dass dauert noch ein wenig bis die Klimaanlage im Auto läuft. Für weitere Tipps wäre ich natürlich sehr dankbar.

LG.

Michael

0
reiserolf 07.07.2011, 16:31
@mahalkita

Hi,

nochmal: Der Veranstalter kommt seiner Informationspflicht nach und weist Dich auf die Baustelle hin. Du kannst nun die Reise kostenfrei stornieren oder Du akzeptierst die Information. Wenn der Veranstalter keinen preislichen Spielraum sieht und auch keine Möglichkeit, Dich in Upzugraden, bleibt Dir keine andere Möglichkeit.

Bye Rolf

0
soedergren 07.07.2011, 16:38
@mahalkita

Hi mahalkita, du sollst dich nach keiner Tabelle richten, weil es hierfür keine Tabelle gibt. Auch keine Aktenzeichen. Du kannst es hinnehmen oder kostenfrei stornieren. Das wars. Aus Kulanzgründen ist der eine oder andere RV möglicherweise bei höflicher Nachfrage bereit, kleine Zugeständnisse zu machen, mehr aber auf gar keinen Fall (Reisegutscheine, irgendwelche Goodies o.ä.). Auch dein Vergleich hinkt leider, denn es wäre hier so, als würde man ein Auto ohne Klimaanlage bekommen und man müßte dieses dann nicht annehmen und könnte kostenfrei vom Vertrag zurücktreten.

0
schmucki 07.07.2011, 22:55

Es ist aber leider so. Nett, dass du es so ausführlich erklärt hast. Doch ich denke, alle hier haben schon verstanden worum es geht. Es spielt auch keine Rolle, wo du gebucht hast und ob es vorher bekannt war. Fakt ist, jetzt ist es bekannt und wurde dir vor der Reise mitgeteilt inkl. Stornierungsangebot. Glaub es, dass ist rechtlich alles. Und zu deinem Vergleicht mit dem Auto: wenn du ein neues Auto kaufst und irgendwas funktioniert nicht (vorher oder später), so darf der Händler (bzw. Hersteller) kostenlos zweimal nachbessern. Erst beim dritten mal hättest du ein Recht auf Wandlung (mit Einschränkungen). So sieht es leider aus. Ich würde dir ja gerne etwas positiveres schreiben - aber geht nicht...

0

Was möchtest Du wissen?