Reisepasss?

5 Antworten

Ich würde es auch nicht unbedingt riskieren. Es kann ja passieren, dass du da hin kommst, weil jemand nicht ganz aufgepasst hat. Und dann wenn ihr wieder zurück fliegt kann es zu Problemen kommen. Ich würde es nicht darauf ankommen lassen.

Am besten einen neuen beantragen.

Wenn Du Dein Ticket mit dem jetzigen Namen gekauft hast (?), brauchst Du zwingend einen neuen Pass. Zum Einchecken muß der Name auf beiden Dokumenten identisch sein! Da hilft auch keine Heiratsurkunde zusätzlich, denn bei Namensänderung muß 'umgehend' ein neuer Pass beantragt werden. ESTA mußt Du ja auch mit Deinem aktuellen Namen beantragen!

Ist Deine Tochter ein gemeinsames Kind und trägt es den gleichen Familiennamen? Da könnte es für Dich mit einem anderen Namen zu vermeidbaren Nachfragen kommen!

Bis Juni ist genügend Zeit für die Beantragung, Deine Tochter braucht für die Staaten auch einen eigenen Pass (Du schreibst nicht, wie alt sie ist bzw. ob sie schon einen hat) - das ginge dann in einem Abwasch!

38

Eine Namensänderung macht den alten Pass ungültig.

1

Soweit ich weiß müssen alle Namen und Adressen aktuell sein. Du wirst vor allem Probleme haben wenn auf den Dokumenten verschiedene Angaben sind.

Wo findet man Infos, welche Stempel im Reisepass zur Einreise in das Reiseland nicht erlaubt sind?

Freunde von mir hatten letztens Probleme in die USA ein zu reisen, da sie einen Einreisestempel von Kuba im Reisepass hatten. Ich habe mir bisher darüber keine Gedanken gemacht, würde aber jetzt mal gerne eine einheitliche Auflistung sehen, wo die Länder aufgelistet sind, bei denen es Probleme geben könnte und welche Stempel nicht akzeptiert werden. Habt Ihr eine Quelle für mich?

...zur Frage

Weiterreiseticket USA Hilfe!!!

Hey alle Miteinander,

Ich möchte von Berlin (GER) nach New York (USA) Fliegen das Problem nur an der Kontrolle in New York wollen die ein Rückflug- oder Weiterreiseticket vorgelegt haben.

Jetzt zu meiner Frage : Wie stelle ich es am günstigesten/preiswertesten an, ein Weiterreiseticket vorlegen/nachweisen zu können? Ich reise super low-budget, also zählt jeder Euro.

Ich hab so viele verschiedene Sachen gelesen, dass ich nun völlig verwirrt bin.

A) Buchen+Stornieren -> aber wie genau soll das funktionieren? Kostenpunkt? Wer steigt durch die verwirrneden AGB´s der Fluggesellschaften durch? (ich nicht)

B) billiges Ticket kaufen und verfallen lassen? -> "günstig" ist anders, hab bisher nur flüge ab 300€ gefunden :/

C) voll erstattbares Ticket -> lohnt sich das? Woher bekomm ich eins, ich find keines? suche danach gestaltet sich komischer Weise schwer...

NOCH WICHTIG!!! würde ein Ticket von New York(USA) nach Hamilton(Bermuda) als Weitereisenachweis funktionieren ? Falls nicht welche Länder die nahe liegen empfehlt Ihr ?

Bin Euch sehr dankbar für eure HILFE & Tipps!! :)

...zur Frage

Brauche ich meinen alten oder meinen neuen Reisepass für die Hochzeitsreise?

Wir haben die Flüge für unsere Hochzeitsreise im Mai auf meinen derzeitigen Pass gebucht. Dieser läuft jedoch im September aus, ist also zum Antritt der Reise nur noch vier anstatt der geforderten sechs Monate gültig. Meinen neuen Pass kann ich direkt nach der Hochzeit, also zwei Tage vor Reiseantritt abholen. Dieser läuft dann allerdings auf meinen neuen Namen. Kann mir jemand sagen, wie in diesem Fall die Regelung ist? Muss ich beide Pässe dabei haben oder den Flug sogar kurz vor der Abreise noch einmal umbuchen?

...zur Frage

Frage zum Kinderreisepass (Dubai)

Hallo.

Ich will mit meiner Tochter im April nach Dubai fliegen. Sie wird Ende Juli ,12 Jahre alt und bis zu diesem Zeitpunkt gilt der Kinderreisepass. Ab dem 1. August bekommt sie ihren Reisepass. Das Problem ist aber, dass der Kinderpass nur 3 1/2 Monate gültig ist und nicht 6 Monate. Wenn wir dann aber nach Dubai fliegen wollen, muss dieser aber 6 Monate und nicht 3 1/2 Monate gültig sein !

Was soll ich machen ? Soll ich etwas beantragen, oder wie ?

...zur Frage

Flug in die USA: Nur Rufname auf dem Ticket

Hallo!

In anderthalb Monaten wollen meine Verlobte und ich eine Reise nach San Francisco machen. Dazu haben wir über Expedia einen Flug mit American Airlines gebucht. Bei der Beantragung der ESTA-Formulare ist uns dann ein Fehler aufgefallen, den wir bei Buchung des Tickets gemacht haben: Wir haben nur ihren Rufnamen für das Ticket angegeben.

Genauer gesagt ist der zweite Vorname ihr Rufname. Statt "Vorname Rufname Nachname" (wie im Pass) lautet das Ticket jetzt auf "Rufname Nachname" (wie im maschinenlesbaren Feld des deutschen Personalausweises).

Kein Problem dachte ich mir und rufe bei Expedia an. Von da an wurde ich zum Spielball zwischen Expedia und American Airlines. Expedia sagt, sie können es nicht ändern, die Airline sagt, nur Expedia kann das veranlassen. Einzige Lösung: Stornierung und Neubuchung, Kostenpunkt 600€. Irgendwie ist das eine unbefriedigende Lösung, für eine Änderung eines Datenbankeintrags diese Summe zu bezahlen.

Mich würde jetzt interessieren: Hat jemand anders schon Erfahrungen mit der Situation gehabt? Sowohl Expedia als auch American Airlines beharren darauf, dass meine Verlobte nicht einreisen darf, wenn der Name nicht komplett übereinstimmt. Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da hierfür ja nur die Airline verantwortlich ist und die Einreise anhand der ESTA-Dokumente erfolgt.

...zur Frage

Neue ESTA-Genehmigung erforderlich?

Habe vor ca. 1 Jahr einen ESTA-Antrag gestellt, der genehmigt wurde und noch ein Jahr gültig ist. Nun habe ich einen neuen Reisepass bekommen, weil der alte kurz vor Ablauf stand. Muss ich nun nochmals einen ESTA-Antrag stellen und falls ja, was passiert mit der alten Genehmigung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?