Reisepass nach Hochzeitsreise nach NewYork

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verzwickte Sache. Ich würde mich beim zuständigen Einwohnermeldeamt (Passstelle) erkundigen, wie Du das am besten anstellst – und zwar bald, denn ein Paar Wochen Vorlauf brauchst Du schon. So oder so wünsche ich Euch eine schöne Hochzeit und viel Spaß in New York, einem – wie ich finde – coolen Ziel für eine Hochzeitsreise...

Ohne Reisepass kein ESTA. Ohne ESTA kein USA-Flug.

Neuer Name = neuer Pass = neuer ESTA.

Vorläufiger Reisepass als Ersatzdokument = nicht biometrisch = nix ESTA = Visumpflicht für USA.

Da wird Dir nix Anderes übrig bleiben als einen Pass zu beantragen, selbst wenn Du ihn nur für diese Reise nutzen kannst. Der geht noch auf Deinen Geburtsnamen, den Anderen Namen bekommst Du erst mit der entsprechenden Urkunde des Standesbeamten. Und da Du dann eh neuen Perso, Führerschein, Kfz-Zulassung, Krankenversicherungskarte, EC-Karte, Kreditkarte brauchst, wirds dann ein Aufwasch mit dem neuen Pass....

Hi, für die USA brauchst Du einen gültigen und maschinenlesbaren, biometrischen Reisepass. Wenn das Passamt Dir garantiert dass sie Dir bis zum 26.05. einen Pass auf Deinen neuen Namen besorgen, dann mach das. Sonst bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als Dir einen Pass auf Deinen alten Namen machen zu lassen.

Dementsprechend solltest Du natürlch auch die Flüge auf den "korrekten" Namen buchen.

bye

Rolf

Roetli 24.02.2014, 11:56

Das Passamt wird ohne Trauungsurkunde in keinem Fall tätig (könnte ja bis zum letzte Augenblick noch was dazwischen kommen). Die Hochzeit ist an einem Freitag vorgesehen - da bin ich ziemlich sicher, daß die Garantie für den neuen Reisepass bis Montag nicht gegeben werden wird/kann. Besser, einen Pass mit altem Namen jetzt beantragen (inkl. ESTA, Flugbuchung etc.) und dann später nochmal einen mit neuem Namen. Bei Flug, Einreise oder Hotel vor Ort muß ja keiner von der Hochzeit wissen...

1
reiserolf 25.02.2014, 08:31
@AnhaltER1960

Hm, meine Erfahrung ist da eigentlich ganz gut in letzter Zeit. Kaum Wartezeiten, klare Ansagen und eine gewisse Zuverlässigkeit lassen sich nicht verleugnen. Zumindest in der KFZ Zulassungsstelle und im Passamt. Mit Bauämtern und Umweltämtern sieht es, zumindest bei mir, deutlich schlechter aus.

bye Rolf

0
AnhaltER1960 25.02.2014, 10:49
@reiserolf

Ich will keiner Behörde Zuverlässigkeit absprechen, und sehr oft geht es auch innerhalb der angesagten Zeit, mitunter auch -überraschend- schnell. Aber Garantie im Sinne von Haftung bei Nichterfüllung oder Verzug wäre dann doch ein Schritt zu viel. Grüsse

0

Alles Andere wurde schon beantwortet. Am Flughafen werden keine Pässe ausgestellt wollte ich noch mitteilen.

Roetli 24.02.2014, 19:55

Da hast Du recht - es wird immer mal das 'Passersatz-Papier', das man im Notfall bei der Bundespolizei am Flughafen bekommen kann, mit einem 'vorläufigen Pass' gleichgestellt.

0

Was möchtest Du wissen?