Reisen mit Medikamenten und Nahrungsergänzungen?

2 Antworten

Für Vitamine gibt es meines Wissens in keinem Land Einfuhrbeschränkungen. Allerdings gibt es gerade in Südamerika soviele vitaminreiche Früchte und Getreidesorten daß eine zusätzliche Einnahme eher sinnlos ist.

Bei Aminosäuren weiß ich das nicht. Da die normalerweise aber auch unter Nahrungsergänzungsmittel fallen, sollte das auch kein Problem sein. Aber auch das könntest Du Dir sparen - reichlich Fleisch, Nüsse, Weissbrot und Sojabohnen-Erzeugnisse gibt es überall und damit wäre Deine Versorgung mehr als gewährleistet.

Auch wenn es wahrscheinlich keine Einfuhrbeschränkungen gibt, solltest Du Dich bei den diversen Einreisen auf längere ud manchmal auch sehr intensiver Kontrollen einstellen - man möchte oft schon gern wissen, ob solche Tabletten/Pulver auch wirklich nur Vitamine bzw. Nahrungsergänzungsmittel sind!

Ich weiß nicht so genau wo man die Information bekommen kann. Wenn dann würde ich am besten das Konsulat anrufen.

Aber ich mach das immer so, auf Reisen nehme ich das Rezept und die Rechnung mit den Medikamenten mit.

lG

47

...wenn es rezeptpflichtige Medikamente sind - ist aber hier nicht der Fall.

0
2

Aber trotzdem. Ich mach das immer so. Schadet ja nicht.

0

Was möchtest Du wissen?