Reisen ist gut gegen Vorurteile?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Reisen ist tödlich für Vorurteile (Mark Twain)

Es gibt aber auch Umstände wie zB. Russen am Frühstücksbuffet .... oder rüpelhafte Koreaner in Massen, die 'Vorurteile" schon erst mal säen. Es sind dann aber nicht unbedingt Vorurteile, sondern einfach schlechte Erfahrungen, die man gemacht hat und irgendwann auch wieder vergisst. Aber wie Nightwish schon sagt "man soll nicht alle über einen Kamm scheren" - es gibt auch hierzulande Touristen, die im Ausland weder Anstand oder Respekt zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Roetli 27.08.2013, 12:02

Wie wahr...

3
Schwabenpower 27.08.2013, 20:39

Das stimmt...! So wie es im Ausland Russen gibt, die sich im Hotel danebenbenehmen und die Teller bis zum Rand vollschöpfen und ihn nicht mal lehressen, aber gerne noch einen zweiten holen, gibt es das auch für Deutsche... In Holland habe ich so etwas auch schon gesehen. Da ist fremdschämen angesagt... Renesse: Ich mit dem Fahrrad unterwegs, es dämmerte schon und- ganz klar- Partystimmung. Ich muss da durch, denke ich... da sehe ich dann, wie Polizisten(einer davon in deutscher Uniform!), 3 stockbesoffene Jugendliche wegschleppen, die randaliert haben... So geht es auch... Ätzend! Ich mag den Ort nicht!

4

Schubladendenken kann in einem gewissen Rahmen auch zweckdienlich sein. Ich hab beruflich tagtäglich mit Menschen aus aller Herren Länder zu tun und manche Nationalitäten (respektive Mentalitäten) liegen mir eindeutig mehr als andere. Wenn ich mal auf die Idee käme, in eines der mir nicht so sympathisch erscheinenden Länder fahren zu wollen, würde mich die eher negative Einstellung mental schon mal auf schlechte Erfahrungen vorbereiten und ich wäre dann umso angenehmer überrascht, würde es sich vor Ort dann anders darstellen als anhand der bis jetzt gemachten Erfahrungen mit dieser Nationalität erwartet. Unbedingt mal in ein Land zu müssen, um meine Vorurteile abzubauen, würde ich mir aber von niemandem einreden lassen, der Antrieb dazu müßte ganz allein aus mir selbst heraus kommen.

Deshalb würd ich vor allem mal versuchen, mich von dem Vorsatz zu befreien, Deinem Freund etwas klar machen zu wollen. Wenn er da jetzt schlechte Erfahrungen mit russischen Hotelgästen gemacht hat, dann wirst Du ihm das nicht ausreden können, das sind seine persönlichen Erfahrungen. Wenn er weiterhin Lust am Reisen in fremde Länder hat, wird er das tun, das wirst Du ihm nicht klarmachen müssen, da wird das Fernweh sich schon von ganz allein melden. Und wenn er ein halbwegs ausdifferenzierter Mensch ist, wird er von selbst merken, daß nicht alle (nicht nur Russen) gleich sind und die guten Erfahrungen, die er in Zukunft vielleicht an einem anderen Urlaubsort machen wird, schon registrieren und hoffentlich auch als positiv verbuchen können. Und wenn er wieder negative Erfahrungen macht, wird er in Zukunft vielleicht nur noch in Deutschland reisen wollen oder auf Balkonien bleiben, weil er sich da wohler fühlt. Und das müßte man dann auch respektieren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nubibubi 28.08.2013, 08:57

Sehr gute Antwort!

0

Meine Urteile, nicht Vorurteile, über gewisse russische neureiche Touristen wurden auch schon mehrfach bestätigt.

NOCH häufiger dürfte ich allerdings Urteile über deutsche LANDSLEUTE bestätigt finden, die im Ausland ausleben, was sie sich zu Hause mit einigermaßen ordentlicher Erziehung nicht trauten.

Für Russen muss ich mich wenigstens nicht fremdschämen. Für manche Deutsche schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sollte man schon unterscheiden. Reisen ist nicht gleich Reisen. Pauschalreisen im All inclusive Club können Vorurteile noch bestätigen und bilden sicher nicht wirklich. Eine Individualreise mit Kontakt zu den Einheimischen ist da schon etwas ganz anderes - da werden eher Vorurteile abgebaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
daniG 27.08.2013, 11:18

Chapo! Treffender hätte man nicht antworten können.

4
ManiH 28.08.2013, 16:36
@daniG

Hi Dani, was soll's, weis doch Jeder was gemeint ist (hoffe ich),

für die Anderen, sag ich mal "Hut ab". Ist nur ein Spässle !! ;0}

Dieser Ausdruck ist übrigens wieder in Mode gekommen, hab ich zum ersten Mal nach langen Jahren bei einer Film/Fernsehpreisverleihung von Matthias Brandt (jüngster Sohn des früheren Bundeskanzler Willi Brandt) gehört.

Meine Frau ist ganz begeistert von ihm.

2

Wie Spatafore etwas verklausuliert antwortete, beim Reisen trennt auch das Preis-Leistungsverhältnis den Spreu vom Weizen. Das kann ich nur bestätigen.

Auch in der VAE sind Russen in gewissen, oft Stadthotels, meist massenhaft unterwegs zum einkaufen, sie kaufen in Massen ein, egal ob Gold, FS, Matratzen, Wolldecken und andere Gebrauchsartikel, die dann mit Sondermaschinen und Bakschich nach Hause geschafft werden.

In den gehobenen Hotels kannst du nur selten feststellen, dass Russen dort sind, weil sie das Vorurteil kennen und untereinander im Beisein Anderer nur englisch sprechen und sich auch kultiviert und dezent verhalten. Wir hatten da schon sehr gute Erfahrungen und Vorsicht sehr viele verstehen und sprechen deutsch.

Im übrigen haben wir schon die unterschiedlichsten Nationen negativ erlebt. Das kommt meistens bei Gruppen vor, das verändert seltsamer Weise das Verhalten von Menschen, egal welcher Nation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deinem speziellen Fall konnte kein Vorurteil beseitigt werden, weil es kein Vorurteil war. Wer jemals in den Genuss kam, auch nur eine Woche mit russischen Miturlaubern verbringen zu "dürfen", der weiss, wovon ich spreche.

Bei mir waren es vor etlichen Jahren nur 3 Tage auf Zwischenstation in TR und seither lege ich bereits bei der Buchung grossen Wert auf die Info, von welchen Veranstaltern das Hotel überwiegend verkauft wird.

Es kann jedoch auch durchaus passieren, dass sich Vorbehalte in Luft auflösen, bzw. Anlass geben, die Sache differenzierter anzusehen. Es mag Engländer geben, welche sich so verhalten, wie es einem das Fernsehen zeigt. Ich habe bislang nur reizende und überaus höfliche Briten getroffen. Das kann auch daran liegen, dass ich z. B. Paguera meide. Es gibt nicht wenige deutsche Urlauber, denen ich nicht begegnen möchte. ich erinnere mich an eine Reportage auf Phoenix über Pattaya, Protagonisten waren Deutsche und Österreicher. Kennst Du den Begriff Fremdschämen? Ich weiss nun, was das ist.

Fazit: es wird auch Russen geben, die sich anders verhalten. Wo sie im Urlaub sind, das weiss ich auch nicht. Also Augen auf bei der Wahl des Urlaubsortes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ManiH 28.08.2013, 18:58

.......dann Schau mal meine Antwort. ;o}

1

Die leider manchmal etwas proletigen russischen Touristen etwa in der Türkei sind sicher nicht der Hit, aber ich hoffe sehr, dass Touristen anderer Nationalität auch "die" Deutschen nicht nach den Ballermann-Touristen beurteilen.

Und in Russland selbst habe ich im vergangenen Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht, selbst mit der Polizei, die ja dort einen eher miesen Ruf hat.

Als ich die mal nach einer Unterkunft fragte, fuhr sie mir mit Blaulicht vorweg bis zum Hotel und das gleich in zwei verschiedenen Städten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nubibubi 28.08.2013, 09:00

Ich wollte mit dem Freund eigentlich auch nach Russland reisen, vielleicht kann man ja so die Vorurteile abbaun.

1
Nanuk 28.08.2013, 09:43
@Nubibubi

In Russland selber sind die Einheimischen sehr, sehr nett und zuvorkommend. Als Reisende, d.h. die, die reisen können, schlagen sie jedoch gerne über die Stränge.

1

Hallo,

Naja jeder hat einen anderen grund zu reisen. Ich möchte etwas sehen von der welt. ich denke auch wenn man ne weile in so einer hotelanlage ist, ist das eine andere situation. ich denke jedet sollte versuchen so offen zu sein und nicht alle über einen kamm zu scheren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RomyO 27.08.2013, 12:01

"wenn man ne weile in so einer hotelanlage ist, ist das eine andere Situation"

Nicht zu vergessen ist der "Lagerkoller", der sich dann zwangsweise einstellt ;-) Und diesem entwachsen oft zu recht oder zu unrecht die tollsten Vorurteile.

7

Hallo,

was speziell die Russen angeht: Im eigenen Land sind sie die nettesten Menschen überhaupt. Nur hinter dem Steuer und im Urlaub ist das, naja, etwas anders. Vielleicht sollte er also mal nach Russland fahren und vergleichen. Das könnte ein Anfang sein.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nubibubi 29.08.2013, 11:29

Das finde ich auch, und ich plane auch eine Reise nach Russland

0

Ich habe auch schon Russen in den verschiedensten Ländern und Hotels erlebt. Es gibt total nette Russen (ich kenne z.B. eine sehr nette Russin in Moskau) und solche, die man nicht als Tischnachbar haben möchte. Denn Esskultur scheinen diese Menschen nicht zu haben. Und, daß sie sehr, sehr laut sind und einen gehörigen Alkoholkonsum haben ist ja nix neues. Aber sonst kann ich mich voll und ganz der Aussage von spatafore anschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag. Ich vermeine, feststellen zu müssen, daß ein Mensch durch eine Diskussion, auch wenn sie noch so gut und zielführend gemeint ist, Vorurteile beizulegen nicht bereit sein wird. Negative Beweise für eine Begründung werden sich laufend finden.

Weltoffenheit kann ebensowenig jemandem "andiskutiert" werden. Wie jemand reist, sei ihm immer selbst überlassen.

Anzumerken sei mir noch erlaubt, daß ich in Österreich in einer Stadt lebe, in der, vornehmlich zur Festspielzeit, alle Art von Tourismus boomt. Es ist eigenartigerweise gerade die ziemlich weit unten angesiedelte Klasse von Besuchern, die es sich nicht nehmen lassen, zu rüpeln, einen anzurempeln, um dann klarzustellen, daß sie doch hier das Sagen hätten, da "die Stadt ja von den Touristen lebt" und man sich also entsprechend dankbar zu verhalten hat.

Solche Touristen im Gros genossen können dann manchem die Weltoffenheit etwas reduzieren.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sannemann 27.08.2013, 20:33

Unterschreib ich so, die Antwort.

1

Was möchtest Du wissen?