Reisen durch Laos: Welche Risiken geht man als Tourist ein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich stimme lilalisa voll zu: in der Regenzeit ist es sehr schwierig und braucht sehr viel Zeit. Und die guten Strassen vom Bauprogramm mit China sind zum teil auch schon wieder in einem sehr schlechten Zustand. Für eine erste Reise würde ich empfehlen von Vientiane per Bus nach Luang Prabang. Dort genügend Zeit einplanen (die Stadt und Umgebung ist einmalig schön). Von da weiter mit dem Boot nach Houay Xai. Lässt sich hervorragend als Rundreise von aus Bangkok machen. Ich habe das im Dezember 08 gemacht und bin von Laos hell begeistert.

Laos ist ein sehr armes Land, touristische Infrastrukturen bestehen kaum bzw. nur in den größeren Städten. Wenn du Dich in Asien nicht auskennst, würde ich mit Thailand anfangen. Dort haben die Hotels auch mal Klimaanlagen, der medizinische Standard ist höher, die Thailänder sprechen oft gut Englisch und so kannst du überprüfen, ob du bereit für Laos bist.

In der Regenzeit ist es sehr schwer Laos zu durchreisen. Das Land hat ein sehr gutes Straßennetzwerk zwischen den Städten (Das war ein Sraßenprogramm der laotischen Regierung vor einigen Jahren), doch sobald man die Straßen verlässt, um sich Sehenswürdigkeiten oder bestimmte Regionen anzuschauen, kann es schwierig werden. Brücken und Straßenteile können weggeschwemmt und so unpassierbar werden. Wenn der Monsum vorbei ist, kannst du prima durch Laos reisen.

Ein Freund von mir ist mal per Anhalter durch Laos gefahren. Er war begeistert, von den Straßen und der Hilfsbereitschaft. Er hat jedoch auch davon gesprochen, dass fast niemand Englisch spricht, außerdem hat er sich Hautentzündungen eingefangen, wahrscheinlich wegen der hohen Luftfeuchtigkeit.

Im Süden von Laos geht die Malaria um. Da solltest du Malariaprophylaxe dabeihaben bzw. dieses Gebiet lieber meiden. Schau auch mal auf der Seite vom Auswärtigen Amt.

Die Menschen in Laos sind sehr hilfsbereit, freundlich und gastfreundschaftlich. Es gab schon Überfälle auf Touristenbusse, jedoch war das Ende der Neunziger und Kriminalität gibt es ja in jedem Land. Insider sprechen von Südostasien als die sicherste Region zum Reisen, wenn man von Krankheiten absieht.

Was möchtest Du wissen?